Fairtrade-Produkte & Bio-Lebensmittel – Marken und Shops

Fairtrade Bio Ratgeber, Mandarinen, Obst im Supermarkt
Foto: Pixabay, CCO Public Domain

Beim Kauf von Lebensmitteln ist fair & bio die richtige Wahl. Wir erklären, warum das so ist und zeigen dir die besten Produkte, wo du sie kaufen kannst, wie sie in Tests abschnitten und welche Marken empfehlenswert sind.

Was und wie wir essen und trinken verändert die Welt: Konventionelle Lebensmittel gehören zu den Ursachen für Artensterben, Klimawandel und Tierleid. Hinzu kommen Probleme wie eine unangemessene Entlohnung der Arbeiter oder schwere Arbeitsbedingungen – insbesondere bei Lebensmitteln aus fernen Ländern, die nicht aus fairem Handel stammen.

Doch wir Konsumenten entscheiden, was wir konsumieren. Wir können uns für nachhaltigere Lebensmittel entscheiden und so die ökologische und faire Landwirtschaft unterstützen. Hier die wichtigsten Tipps zur nachhaltigen Ernährung.

Bio: gesetzlich geschützter Begriff

Bio ist bei Lebensmitteln ein geschützter Begriff. Wer seine Lebensmittel Bio nennen will, der muss nach der EU-Verordnung („EG-Öko-Basisverordnung“, PDF) zertifiziert sein, d.h. die strengen Auflagen für die ökologische Erzeugung einhalten. Erst dann dürfen die Bio-Produkte das das EU-Bio-Siegel tragen.

Die Bio-Anbauverbände legen die für ihre Zertifizierung deutlich strengere Kriterien an als die EU-Richtlinie. Die bekanntesten dieser Verbände sind BiolandDemeter und Naturland. Mehr dazu in unserem Ratgeber „Wann Bio wirklich Bio ist“.

Was ist Fairtrade bzw. Fairer Handel?

Ein „fairer Handel“ kann jeder Handel sein, der einigermaßen fair abläuft. Das „Fairtrade-Siegel“ und „Fair Trade“ bezeichnen hingegen Handelspartnerschaften, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruhen und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel streben. Schön: Etliche Fair-Trade-Produkte tragen auch ein  EU-Bio-Siegel. Hier mehr zur Frage: Fairtrade oder bio – was ist besser?

Die besten Bio- und Fairtrade-Lebensmittel

Müsli

Müsli – da denkt man doch an ein gesundes Frühstück. Aber die meisten Müsli – auch Zusatzstoff-freie Bio-Müsli – enthalten zu viel Zucker. Ein weiterer problematischer Inhaltsstoff ist Palmöl. Zu dessen Produktion wird hektarweise Regenwald zerstört und das ist eine Katastrophe für den Klimaschutz. Utopia empfiehlt daher Bio-Müsli ohne Palmöl.

Bio-Kaffee & Fair-Trade-Kaffee

Seine belebende Wirkung und sein einzigartiger Geschmack machen Kaffee zum beliebtesten Getränk weltweit. Aber Kaffee hat auch eine Schattenseite: Die Produktion ist meist umweltschädigend und beutet Menschen aus. Kaffee ist daher eines der Produkte, die du nicht mehr konventionell kaufst, wenn du weißt, was sie anrichten. Utopia empfiehlt Bio-Fair-Trade-Kaffee:

Der beste Bio-Tee

Die Tee-Produktion in fernen Ländern kämpft mit Problemen wie Pestizid-Einsatz und unfairer Arbeit. Lies dazu auch den Beitrag Die bittere Wahrheit über Tee. Bio-Tee kommt ohne Pestizide aus, stammt aus umweltfreundlichem Anbau und die Hersteller achten meist auch auf faire Produktionsbedingungen. Utopia empfiehlt Bio-Tee und Tee aus fairem Handel.

Bitte beachte dazu auch unseren großen Tee-Ratgeber: Alles über die Wirkung der einzelnen Tee-Sorten, die besten Marken, Anbau-Kritik und nachhaltiges Tee-Zubehör.

Die besten Bio-Fair-Trade-Schokoladen

Schokolade macht glücklich und wird besonders gern zu Anlässen wie Geburtstagen, Feiertagen oder einfach als kleines Dankeschön verschenkt. Doch ihr wichtigster Inhaltsstoff, Kakao, hat eine lange Geschichte der Ausbeutung von Mensch und Umwelt. Utopia empfiehlt Bio-Fair-Trade-Schokolade.

Auch interessant: Wir haben uns quer durch die Regale gegessen und neun vegane Schokoladen getestet, die keine Zutaten tierischen Ursprungs enthalten. Außerdem zeigen wir fünf empfehlenswerte Fair-Trade-Schokoladen.

Margarine ohne Palmöl

Margarine ohne Palmöl? Die meisten Konsumenten wissen nicht einmal, dass in Margarine oft Palmfett steckt und was es damit auf sich hat. In der nachfolgenden Bestenliste zeigen wir die besten Produkte ohne Palmöl und erklären, warum man überhaupt Margarine ohne Palmöl wählen sollte: Margarine ohne Palmöl.

Bitte beachte dazu auch:

Schokoaufstrich ohne Palmöl

Nutella, Nutoka, Nusspli und Co. – Kinder lieben sie und auch viele Erwachsene wollen nicht auf die süßen Brotaufstriche verzichten. Doch neben Schokolade und Nüssen findet sich in den meisten Produkten Palmöl. Und zu dessen Produktion wird meist hektarweise Regenwald zerstört – eine Katastrophe für den Klimaschutz. Zwar gibt es verschiedene Anstrengungen, den Palmöl-Anbau nachhaltiger zu gestalten, wirklich ökologisch vertretbares Palmöl gibt es aber bisher kaum. Utopia empfiehlt Schokoaufstriche ohne Palmöl oder Nutella-Alternativen ohne Palmöl, Fair-Trade, bio & vegan.

Bitte beachte dazu auch:

Die besten Bio-Säfte

Nicht jeder Saft ist gesund. Konventionelle Säfte enthalten oft Konservierungsmittel, Farbstoffe, künstliche Aromen und zugesetzte Vitamine – auch Pestizidrückstände wurden in Tests nachgewiesen. All das ist in Bio-Säften nicht zu finden. Utopia empfiehlt Bio-Säfte – wer besonders ökologisch trinken möchte, kauft Saft aus regionalen Früchten und in Mehrweg-Glasflaschen.

Faire und Bio-Lebensmittel im Test

  • Ob aufs Brot, zum Backen oder Kochen: Viele Menschen essen täglich Butter. Stiftung Warentest hat 2018 30 Markenprodukte getestet, die Hälfte schneidet gut ab, doch eine bekannte Marke fällt durch.
  • Ein Naturjoghurt-Test aus dem Jahr 2017 zeigt: keiner ist wirklich schlecht – doch Bio-Naturjoghurt belegt die vorderen Plätze. Die wichtigste Erkenntnis ist eher, was man nicht braucht.
  • Öko-Test hat im Jahr 2017 Bananen im Labor auf Pestizide untersucht und in einigen Proben bedenkliche Rückstände von Pflanzenschutzmitteln gefunden. Ausschließlich Bio-Bananen konnten überzeugen.
  • Öko-Test hat im Jahr 2016 Honig getestet, und das Ergebnis zeigt: Sowohl Bio-Honig als auch konventionell hergestellter kann mit Glyphosat und Gentechnik belastet sein. Immerhin acht von 20 Marken sind empfehlenswert.
Selbst gemachte Kräuterbutter
Im neuen Butter-Test der Stiftung Warentest wurden auch viele Bio-Produkte getestet. (Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

Bio-Produkte kaufen: die wichtigsten Shops & Tipps für den Kauf

Weitere Bio- und Fairtrade-Produkte: Alkohol, Eis, Kekse, Pasta

Kekse Kaufberatung Bio, fair, vegan, mit und ohne Palmöl
Kekse im Test: Bio, fair, vegan, mit und ohne Palmöl (Foto: Utopia/vs)

Empfehlenswerte Dokus über Ernährung & Landwirtschaft

Mehr zum Thema:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.