Kartoffeln in der Mikrowelle garen: Schnell und einfach

kartoffeln in der mikrowelle garen
Foto: CC0 / Pixabay / meongan278

Wenn es mal schnell gehen muss, kannst du Kartoffeln in der Mikrowelle garen. Wir erklären dir, wie du dabei vorgehst und was du beachten solltest.

Manchmal fehlt im Alltag einfach die Zeit zum Kochen. Auf leckere und sättigende Gerichte musst du trotzdem nicht verzichten. Kartoffeln in der Mikrowelle zu garen ist eine einfache und zeitsparende Art der Zubereitung der beliebten Beilage. Du hast dabei die Wahl zwischen Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln. 

Je nach Sorte brauchen die Kartoffeln zwischen vier bis zwölf Minuten, bis sie gar sind. Generell gilt: Kleine Kartoffelknollen eignen sich besser fürs Garen in der Mikrowelle als große. Besonders schnell sind mehlig kochende und vorwiegend festkochende Kartoffeln durch. 

Wichtig: Diese Zubereitungsmethode funktioniert nur mit kleinen Portionen für maximal zwei Personen. Für größere Mengen an Kartoffeln lohnt es sich also, den Herd zu benutzen. Du kannst die Kartoffelportionen natürlich auch nacheinander in der Mikrowelle garen. Eine Mikrowelle solltest du dir außerdem nur anschaffen, wenn du sie regelmäßig benutzt – lies dazu auch: Sind Mikrowellen schädlich? Das sagt die Wissenschaft.

Salzkartoffeln in der Mikrowelle zubereiten: So geht’s

Du brauchst:

So geht’s:

  1. Wasche, schäle und halbiere die Kartoffeln. 
  2. Gib sie in das Gefäß und besprenkle sie mit etwa drei Esslöffeln Wasser.
  3. Decke das Gefäß mit dem Teller ab.
  4. Lasse die Kartoffeln bei 700 Watt für etwa vier bis sechs Minuten garen.
  5. Würze sie vor dem Servieren mit etwas Salz.

Pellkartoffeln in der Mikrowelle garen: So geht’s

Du brauchst:

  • vier bis fünf kleine rohe Kartoffeln
  • ein mikrowellengeeignetes Gefäß
  • einen großen Teller zum Abdecken

So geht’s:

  1. Wasche und putze die Kartoffeln gründlich.
  2. Gib sie in das Gefäß und besprenkle sie mit etwa drei Esslöffeln Wasser.
  3. Decke das Gefäß mit einem Teller ab.
  4. Lasse die Kartoffeln bei 700 Watt etwa zehn bis zwölf Minuten lang garen.
  5. Würze die Pellkartoffeln vor dem Servieren mit Salz.

Gegarte Kartoffeln aus der Mikrowelle: Das passt dazu

Ein schneller Gurkensalat ergänzt die gegarten Kartoffeln aus der Mikrowelle.
Ein schneller Gurkensalat ergänzt die gegarten Kartoffeln aus der Mikrowelle.
(Foto: CC0 / Pixabay / GregMontani)

Wenn es schnell gehen soll, kannst du die Kartoffeln am besten mit einer Soße oder einem Dip servieren. Lecker ist beispielsweise selbstgemachter Hummus, vegane Aufstriche oder auch veganer Quark.

Außerdem kannst du einen schnellen Salat zubereiten, während die Kartoffeln in der Mikrowelle sind. Auch ein klassischer Gurkensalat passt sehr gut zu Kartoffeln.

Wenn du die gegarten Kartoffeln aus der Mikrowelle weiterverarbeiten willst, bieten sich zum Beispiel folgende Rezepte an:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: