Schuhcreme selber machen: Einfache Anleitung

Schuhcreme lässt sich einfach selber machen
Foto: CC0 / Pixabay / Bluesnap

Schuhcreme selber zu machen ist nicht schwer – du brauchst dazu nur wenige Zutaten. Wir verraten dir, wie es geht und was du bei der Herstellung beachten musst.

Schuhcreme pflegt Lederschuhe und lässt sie länger wie neu aussehen. Kümmerst du dich also gut um deine Schuhe, hast du länger etwas von ihnen und ziehst sie gern an.

Du kannst Schuhcreme auch selber machen, statt sie fertig zu kaufen. Dabei hast du einen erheblichen Vorteil gegenüber den gekauften Varianten: Du kannst auf überwiegend natürliche Inhaltsstoffe zurückgreifen und weißt so genau, was in der selbstgemachten Schuhcreme steckt und sparst dabei auch noch Geld. Herkömmliche Schuhcremes beinhalten nämlich oft bedenkliche Stoffe wie Mineralöl, Paraffine und Silikone, die aus Erdöl gewonnen werden. Die Förderung von Erdöl durch große Konzerne schadet der Umwelt. Außerdem sind die Stoffe in den meisten Fällen nicht biologisch abbaubar.  

Schuhcreme selber machen: Diese Zutaten brauchst du

Um Schuhcreme selber zu machen, brauchst du Wachse und Öle.
Um Schuhcreme selber zu machen, brauchst du Wachse und Öle.
(Foto: CC0 / Pixabay / silviarita)

Um Schuhcreme selber zu machen brauchst du folgende Zutaten:

  • 50 ml pflanzliches Öl (wie Olivenöl oder Rapsöl)
  • 20 g Carnaubawachs oder Wollwachs (Lanolin). Beides gibt es oft in der Apotheke zu kaufen.
  • 10 g Bienenwachs
  • 10 ml Rizinusöl
  • optional für dunkle Schuhe: 5 bis 7 g schwarzes Pigment (wie Eisenoxid schwarz)
  • ein kleines Schraubglas zur Aufbewahrung

Die selbstgemachte Schuhcreme ist für Schuhe aus Glattleder geeignet. Das enthaltene Speiseöl sorgt dafür, dass deine Schuhe schön glänzen. Die Wachse machen das Leder wasserabweisender und bilden so eine weitere Schutzsicht. Durch Rizinusöl wird das Leder dehnbar.

Wenn du Stiefel oder andere schwarze Schuhe mit der Schuhcreme polierst, verleiht das schwarze Pigment ihnen einen frischen Farbglanz. Auch ohne Zusatz von Pigmenten kannst du die selbstgemachte Schuhcreme aber verwenden, um dunkle Schuhe zu putzen. Die Pigmente sorgen nur dafür, dass die Farbe des Schuhes wieder dunkler wird.

Für eine vegane Version lässt du das Bienenwachs weg und verwendest stattdessen 30 g Carnaubawachs. Denn das ist im Gegensatz zum Woll- und Bienenwachs kein tierisches Produkt. 

Schuhcreme selber machen: So geht's

Schuhcreme lässt sich schnell selber machen
Schuhcreme lässt sich schnell selber machen
(Foto: CC0 / Pixabay / Bluesnap)

Es bedarf nur weniger Schritte, um Schuhcreme selber zu machen. So gehst du beim Anrühren vor: 

  • Schmilz die verschiedenen Wachssorten in einem Wasserbad.
  • Sobald das Wachs geschmolzen ist, gib die Öle und optional das schwarze Pigment dazu. Vermische alle Zutaten gut miteinander.
  • Fülle die Mischung in ein gut ausgespültes und sterilisiertes Glas und lasse sie auskühlen. Verschließe das Glas anschließend mit dem Deckel.

Die selbstgemachte Schuhcreme ist für circa ein Jahr haltbar. Du kannst sie einfach wie gewohnt nach dem Schuheputzen auftragen.

Wichtig: Die Schuhcreme eignet sich nur für Schuhe aus Glattleder. Schuhe aus Wildleder würden durch die Schuhcreme schnell stumpf werden. Schuhe aus Kunststoff dagegen können das enthaltene Öl leider nicht aufnehmen – sie wirken dann fettig. Welche anderen Möglichkeiten du hast, um Kunstleder zu pflegen, erfährst du in unserem Ratgeber. 

Schuhcreme selber machen: Dieser Trick hilft auch

Auch mit einer Bananenschale bekommst du Schuhe zum Strahlen
Auch mit einer Bananenschale bekommst du Schuhe zum Strahlen
(Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)

Hast du gerade eine Banane gegessen, lohnt es sich, die Schale aufzuheben. Denn auch mit ihr kannst du deine Lederschuhe wieder zum Strahlen bringen. Reibe die Schuhe dazu einfach mit der Innenseite der Schale ein. Anschließend polierst du deine Schuhe mit einem Lappen, bis alle Überreste der Banane verschwunden sind und du hast wieder einen schön glänzenden Schuh. Allerdings funktioniert auch dieser Trick nur bei Glattlederschuhen. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: