Zwiebeln anbraten: Glasig oder knusprig – so geht´s

zwiebeln anbraten
Foto: CC0 / Pixabay / manfredrichter

Angebratene Zwiebeln sind eine klassische Zutat vieler herzhafter Gerichte. Es passiert jedoch leicht, dass die Zwiebeln anbrennen. Hier erfährst du, was du beim Anbraten von Zwiebeln beachten solltest.

Für die Zubereitung von gebratenen Zwiebeln brauchst du nur drei Dinge: Zwiebeln, eine gute Pfanne und das richtige Öl.

Du kannst die Zwiebeln in Würfel oder Ringe schneiden, das macht beim Anbraten keinen Unterschied. In einem weiteren Artikel erfährst du außerdem, was du beim Kauf einer Pfanne beachten solltest. Generell lässt sich sagen: Unbeschichtete Pfannen sind meist nachhaltiger und langlebiger als beschichtete.

Für das Anbraten von Zwiebeln brauchst du ein Speiseöl, das einen hohen Rauchpunkt hat, also auch bei starker Hitze stabil bleibt. Geeignet sind beispielsweise Rapsöl, Kokosöl sowie spezielle Bratöl-Mischungen.

Zwiebeln glasig anbraten

  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 Zwiebel
  • 1 EL Speiseöl
  •   Salz
Zubereitung
  1. Schneide die Zwiebel in Ringe oder kleine Würfel.

  2. Gib das Speiseöl in eine Pfanne und erwärme es bei niedriger Hitze.

  3. Sobald du Wärme spürst, wenn du die Hand über die Pfanne hältst, füge die Zwiebelwürfel hinzu.

  4. Lasse die Zwiebeln unter ständigem Rühren ein paar Minuten lang anbraten, bis sie glasig sind. Gib eine Prise Salz dazu. Fertig!

Zwiebeln knusprig anbraten

  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Menge: 2 Portion(en)
Zutaten:
  •  1 Zwiebel
  • 1 EL Mehl oder Speisestärke
  • 3 EL Speiseöl
  •   Salz
Zubereitung
  1. Schneide die Zwiebel in Ringe oder kleine Würfel.

  2. Gib das Mehl oder die Speisestärke in einen tiefen Teller und wende die Zwiebelstücke darin.

  3. Erhitze dann das Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne.

  4. Gib die Zwiebelstücke hinein, sobald das Öl richtig heiß ist. Brate die Zwiebel unter ständigem Rühren, bis sie knusprig ist. Würze sie ganz zum Schluss mit einer Prise Salz.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: