Apple Crumble: Ein Rezept mit veganer Variante

Foto: annapustynnikova/ stock.adobe.com

Apple Crumble ist als Dessert vor allem in England und den USA beliebt. Aber auch hierzulande eignet sich die Süßspeise gut für die Herbstmonate, wenn heimische Äpfel Saison haben. Du kannst den Nachtisch auch problemlos vegan zubereiten.

Apple Crumble selber machen: Die Zutaten

Deutsche Äpfel haben von August bis November Hauptsaison. Dies ist also der beste Zeitraum, um einen Apple Crumble selberzumachen. Weitere Saisonzeiten für Obst und Gemüse kannst du unserem Utopia-Saisonkalender entnehmen.

Wir empfehlen dir, für dieses Apple-Crumble-Rezept auf Lebensmittel mit Bio-Qualität aus ökologischem Anbau von regionalen Anbietern zurückzugreifen. So unterstützt du Produkte, die deutlich weniger synthetische Pestizide aufweisen als konventionelle Nahrungsmittel. Das kommt auch deiner Gesundheit zugute.

Diese Zutaten benötigst du für eine Auflaufform Apple Crumble:

  • 600 g Äpfel
  • 3 EL Zitronensaft
  • 2 TL Zimt
  • 120 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 180 g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 50 g Haferflocken

Folgende Küchenutensilien dürfen bei der Zubereitung nicht fehlen:

  • Rührschüssel
  • Gemüsemesser
  • Schäler
  • Handrührgerät mit Knethaken
  • Backblech mit Backpapier
  • Auflaufform

Tipp: Für eine vegane Variante kannst du die Butter einfach durch die gleiche Menge an veganer Margarine ersetzen.

In wenigen Schritten zum selbstgemachten Apple Crumble

Verwende für deinen Apple Crumble am besten Apfelsorten aus der Region.
Verwende für deinen Apple Crumble am besten Apfelsorten aus der Region. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Für die Zubereitung deines Apple Crumble solltest du etwa 20 Minuten Vorbereitungszeit einplanen. Anschließend musst du ihn eine halbe Stunde im Ofen backen lassen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du das herbstliche Dessert zubereitest:

  1. Heize den Backofen auf 180 Grad vor. Tipp: Wenn du Energie sparen möchtest, kannst du auf das Vorheizen auch verzichten. Lass den Kuchen dann gegebenenfalls einfach einige Minuten länger im Ofen. Wann es sinnvoll ist den Backofen vorzuheizen, erfährst du in unserem Artikel zum Thema.
  2. Wasche, schäle und entkerne die Äpfel.
  3. Schneide die geschälten Äpfel in Spalten.
  4. Fette die Auflaufform mit etwas Butter oder Margarine ein.
  5. Verteile die Äpfel gleichmäßig in der Auflaufform.
  6. Gib den Zitronensaft und den Zimt über die Äpfel.
  7. Gib die Butter zusammen mit dem Zucker, Salz, Mehl, Vanillezucker und den Haferflocken in eine Rührschüssel.
  8. Verarbeite die Zutaten mit einem Handrührgerät zu Streuseln.
  9. Gib die Streusel über die Apfelspalten.
  10. Backe den Apple Crumble etwa 30 Minuten bei 180 Grad im Backofen, bis er goldbraun geworden ist. Lasse ihn anschließend kurz abkühlen, bis du ihn servierst.

Tipp: Deinen fertigen Apple Crumble kannst du mit einer leckeren Vanillesoße servieren.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: