Erdbeersirup selber machen: Einfaches Rezept für den Sommer

erdbeersirup
Foto: CC0 / Pixabay / farmerdir

Erdbeersirup selber zu machen ist ganz einfach. Wir erklären dir, wie du den leckeren Durstlöscher herstellen kannst und welche Früchte du am besten kaufst.

Beim Kauf der Erdbeeren für den Erdbeersirup solltest du ein paar Dinge beachten:

  • Von Mai bis Juli haben Erdbeeren Hochsaison. Das ist also die perfekte Zeit, um deinen Erdbeersirup zuzubereiten. Die genauen Saisonzeiten kannst du dem Utopia-Saisonkalender entnehmen.
  • Kaufe Erdbeeren am besten aus deiner Region. So vermeidest du weite Transportwege und damit eine schlechte CO2-Bilanz.
  • Beim Kauf deiner Erdbeeren solltest du auf Bio-Produkte setzen. Viele der Erdbeeren aus herkömmlichen Anbau weisen eine Vielzahl an Pestiziden auf, wie eine Untersuchung von Öko-Test gezeigt hat. 

Erdbeersirup selber machen: Zutaten für das Rezept

Folgende Zutaten sind für eine Portion Erdbeersirup wichtig:

Um den Sirup zuzubereiten, brauchst du außerdem einen Pürierstab sowie einen Trichter und Glasflaschen zum Abfüllen.

Anleitung für selbstgemachten Erdbeersirup

Mit frischen Erdbeeren schmeckt dein Erdbeersirup gleich viel fruchtiger.
Mit frischen Erdbeeren schmeckt dein Erdbeersirup gleich viel fruchtiger.
(Foto: CC0 / Pixabay / Engin_Akyurt)

Für die Zubereitung deines Erdbeersirups solltest du etwa 20 Minuten Zeit einplanen.

  1. Wasche die Erdbeeren und entferne die Stiele und Blätter.
  2. Schneide die Erdbeeren in kleine Stücke.
  3. Koche das Wasser mit dem Zucker in einem Kochtopf auf, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat.
  4. Püriere anschließend gründlich die Erdbeeren.
  5. Gib das Erdbeer-Püree sowie den Zitronensaft in den Kochtopf.
  6. Gieße die Masse durch ein Sieb oder ein Baumwolltuch.
  7. Fülle den heißen Sirup mithilfe eines Trichters in die sterilisierte Glasflaschen.

Durch den hohen Zuckergehalt ist Sirup auch mehrere Monate haltbar, sodass du die leckeren Früchte auch noch nach der Erdbeer-Saison genießen kannst.

Erdbeersirup lecker kombinieren

Auf Desserts mit anderen saisonalen Zutaten wie Rhabarber schmeckt der Erdbeersirup besonders gut.
Auf Desserts mit anderen saisonalen Zutaten wie Rhabarber schmeckt der Erdbeersirup besonders gut.
(Foto: CC0 / Pixabay / SkloStudio)

Besonders gut schmeckt dein Erdbeersirup verdünnt mit ein wenig Wasser und Eiswürfeln als sommerliches Getränk. Du kannst ihn auch anderen Sommergetränken wie der Maibowle, oder selbstgemachten Limonaden hinzufügen, um ihnen eine besondere Note zu verliehen. Eine Ingwerlimonade wird durch den Erdbeersirup zum Beispiel etwas fruchtiger, und auch selbstgemachten Rhabarbersaft rundet der Erdbeersirup gut ab.

Auch auf einem erfrischenden Rhabarberkuchen, Rhabarber-Crumble, oder Rhabarber-Erdbeer-Kuchen macht sich ein bisschen daraufgeträufelter Erdbeersirup gut.

Weiterlesen bei Utopia:

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: