Panierter Blumenkohl: Rezept zum Selbermachen

Foto: Léo Roza / unsplash.com

Panierter Blumenkohl ist eine leckere Mischung aus gesundem Gemüse und knuspriger Hülle. Alles, was du dafür brauchst, sind sieben Zutaten und ein bisschen Zeit.

Panierter Blumenkohl: Das sind die Zutaten

Panierten Blumenkohl kannst du sowohl als Beilage als auch als Snack für zwischendurch zubereiten. Den Großteil der benötigten Zutaten hast du mit Sicherheit bereits zuhause. Du brauchst:

Wichtig: Kaufe am besten Zutaten mit Bio-Siegel. Vor allem bei den Eiern, sowie Obst und Gemüse solltest du Bio-Produkte vorziehen. So unterstützt du eine artgerechte Tierhaltung und vermeidest bei Obst und Gemüse synthetische Pestizide. Am besten kannst du das Gericht von April bis November mit frischem Blumenkohl aus er Region zubereiten.

Tipp: Anstelle von Mehl und Semmelbröseln kannst du auch Paniermehl verwenden.

Panierter Blumenkohl: Zubereitung leicht gemacht

Blumenkohl hat von April bis November Saison.
Blumenkohl hat von April bis November Saison. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Panierter Blumenkohl ist ein ganz simples Rezept. Selbst, wenn du mit Kochen nicht allzu viel am Hut hast, sollte mit der folgenden Anleitung nichts schiefgehen. Plane etwa eine halbe bis dreiviertel Stunde für die Zubereitung ein.

  1. Putze und wasche den Blumenkohl. Breche die einzelnen Röschen auseinander und koche sie für etwa drei bis vier Minuten in gesalzenem Wasser. Tipps findest du hier: Blumenkohl kochen: Die besten Tipps für die Zubereitung. Koche den Blumenkohl auf keinen Fall zu lange – sonst verliert er wertvolle Vitamine und zerfällt möglicherweise später beim Panieren und Braten.
  2. Lasse den gegarten Blumenkohl abtropfen und abkühlen.
  3. Jetzt musst du dich entscheiden: Du kannst entweder die Röschen im Ganzen panieren oder diese noch in Scheiben schneiden. Beides funktioniert sehr gut.
  4. Verrühre die Eier mit etwas Salz, Pfeffer und Muskat in einem Schüsselchen.
  5. Wende die einzelnen Blumenkohlstücke erst im Mehl, dann im Ei und zuletzt in den Semmelbröseln.
  6. Erhitze etwas Butter oder neutrales Öl (z. B. Raps– oder Sonnenblumenöl) in einer Pfanne und brate den panierten Blumenkohl von rundherum goldbraun an.

Tipp: Zum panierten Blumenkohl passt zum Beispiel selbst gemachter Kartoffelbrei.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: