Utopia Image

„Historischer Schritt“: Luisa Neubauer lobt englischen Fußballverein

Luisa Neubauer lobt den englischen Fußballverein FC Reading
Foto: Gehad Hamdy/dpa / Screenshot Twitter

Die Klimakrise schreitet voran, das geht auch nicht am Profi-Sport vorbei. Immer mehr Stimmen melden sich hier zu Wort, um auf die Folgen der Erderwärmung aufmerksam zu machen. So nun auch geschehen während eines Fußballspiels zwischen dem englischen Fußballverein FC Reading und Manchester United.

Die Klimakrise ist allgegenwärtig, Aufklärungsarbeit mit Blick auf die Erderwärmung präsenter denn je und öffentliche Demonstrationen für ein Handeln der Politik finden nahezu tagtäglich statt.

Auch Stimmen aus dem Profi-Sport melden sich inzwischen zu Wort, um auf die Folgen des Klimawandels aufmerksam zu machen. Nun auch in der vierten Runde des Football Association Challenge Cups (FA-Cup) geschehen. Dort trugen die Spieler des englischen Fußballvereins FC Reading im Spiel gegen Manchester United besondere Trikots, auf die die sogenannten Warming Stripes gedruckt sind.

Temperaturverläufe des globalen Klimas auf dem Fußballtrikot – für Luisa Neubauer ein „historischer Schritt“

Die Klimastreifen visualisieren in chronologischer Reihenfolge die Temperaturverläufe des globalen Klimas. Waren sie zu Beginn der Datenerhebung noch blau (überdurchschnittlich kalte Jahre), färbten sie sich nach und nach rot (heißere Jahre).

Auf Twitter wurden die Trikots und das Zeichen, das damit gesetzt werden soll, gelobt. Klimaaktivistin Luisa Neubauer etwa bezeichnete das Handeln des FC Reading auf Twitter als „historischen Schritt in der Klimakommunikation“. Sie merkt an, dass der Moderator die Bedeutung der Warming Stripes „selbstverständlich und souverän“ erkläre.

Ed Hawkins von der University of Reading entwickelte die Warming Stripes

Tatsächlich ist es kein Zufall, dass die Spieler der FC Reading in dieser Form ein Zeichen gegen die Erderwärmung setzen. Die Warming Stripes wurden 2018 an der University of Reading von Professor Ed Hawkins erstellt. Er entwickelte das Design, um den Anstieg der Durchschnittstemperaturen in den letzten 150 Jahren deutlich zu machen. Die Universität selbst erklärte den Zusammenhang zwischen den Trikots und den Klimastreifen auf Twitter.

Laut Angaben des FC Reading handelt es sich bei dem Trikot mit den Warming Stripes um Jersey aus 100 Prozet rezyklierten Flaschen. Es soll Teil einer Offensive des Clubs für mehr Nachhaltigkeit sein.

Auch Professor Hawkins kommentierte auf Twitter die Trikots. Er teilte den Ausschnitt des Fußballspiels, bei dem die Warming Stripes thematisiert wurden auf Twitter – und bedankte sich bei den Kommentatoren.

** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Verwandte Themen: