Kaffee-Kooperative Cafe de Maraba
Foto: Kaffee-Kooperative
  • Fairtrade–Siegel Transfair e.V.
  • Fair
  • Fairtrade-Siegel
  • verpackt und geröstet von denselben Bauern, die ihn angebaut haben
  • Herkunft: Ruanda
Bezugsquellen**:
ab ca. 21 Euro Preisangaben ohne Gewähr

Beschreibung: Kaffee-Kooperative Cafe de Maraba

Der Kaffee von Kaffee-Kooperative wird in Ruanda angebaut, geröstet und verpackt. Dabei übernehmen die Verpackung und Röstung von Café de Maraba dieselben Bauer, die ihn angebaut haben.

Bestenliste: Bio-Kaffee & Fair-Trade-Kaffee

(24) Bewertungen und Erfahrungen: Kaffee-Kooperative Cafe de Maraba


4,9

von 24 Bewertungen

  1. 12345
    Geschmack ok, aber leider keine Bioqualität

    Das Konzept überzeugt, der Geschmack ebenfalls. Da es aber keine Bioqulität ist, wird es wohl die einzige Bestellung bleiben. Schade.

  2. 12345
    Sehr lecker, Konzept überzeugt

    Als ganze Bohne gekaufter Kaffee sehr, sehr lecker! Das Konzept der Direktvermarktung ist sehr stimmig und gelingt durch die sehr schnelle, einfache Bestellmöglichkeit und Versendung. Auch der Kontakt bei Fragen erfolgt prompt, freundlich und kompetent. Ein äußerst gelungenes Konzept, von denen es viel mehr auf dieser Welt geben müsste!

  3. 12345
    Cafe de Maraba von Kaffee Koopertive

    Geschmacklich: 5 Sterne

    Preis- Leistungsverhältnis: 5 Sterne

    Kundenbetreuung: 5 Sterne

    Produkt mit Sinn & Mehrwert: 5 Sterne

    Nachhaltige Unterstützung vor Ort: 5 Sterne

    Für mich, ist der Café de Maraba von der Kaffee-Kooperative der beste Kaffee. Hier stimmt einfach alles. Der Geschmack ist meiner Meinung nach perfekt – so muss Kaffee schmecken – nicht bitter oder streng, sondern aromatisch kräftig mit Kakao-Noten – einfach köstlich! Der Preis pro Kilo ist absolut in Ordnung, der Versand geht schnell und reibungslos, freundliche Kundenbetreuung. Ich kann den Kaffee nur weiterempfehlen. Eine neue Kaffeesorte von der Kaffee-Kooperative ist auch schon bestellt. Ausschließlich von Frauen geerntet und verarbeitet – Angelique’s Finest. Darauf freue ich mich schon sehr. Habe auch beim Growdfounding dafür Beitarg geleistet.
    Schön wäre, wenn es der Kaffee Koperative gelingen würde, den Kaffee Bio-zertifizieren zu lassen.

** Affiliatelinks auf Utopia