Abnehmen mit Ingwer: Was steckt dahinter?

Foto: CC0 / Pixabay / gate74

Abnehmen mit Ingwer ist nur eine von vielen Wirkungen, die man der gesunden Knolle nachsagt. Was dran ist und zu welchem Ergebnis Studien kamen, haben wir für dich zusammengefasst.

Immer wieder wird verschiedenen Lebensmitteln nachgesagt, sie sollen beim Abnehmen helfen – so auch Ingwer. Die scharfe Knolle ist bekannt für ihre gesunde Wirkung auf den menschlichen Organismus. Auch der Einfluss auf unsere Verdauung ist nicht neu. Bereits in der traditionellen ayurvedischen Ernährungslehre wird Ingwer nachgesagt, das Verdauungsfeuer (Agni) anzuregen.

Ob abnehmen mit Ingwer funktioniert, wie sich die Knolle auf unseren Stoffwechsel auswirkt und worauf du achten solltest, erfährst du in diesem Artikel.

Abnehmen mit Ingwer: Die Studienlage

Viele Studien haben untersucht, ob abnehmen mit Ingwer möglich ist.
Viele Studien haben untersucht, ob abnehmen mit Ingwer möglich ist. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Zahlreiche Studien haben sich mit der Wirkung von Ingwer auf unsere Verdauung und den Stoffwechsel befasst, um herauszufinden, ob abnehmen mit Ingwer möglich ist. Für die Wirkung auf unsere Verdauung sind vor allem die enthaltenen Scharfstoffe verantwortlich. Wir haben die Ergebnisse der Studien für dich zusammengetragen:

  • Eine übergeordnete Studie aus dem Jahr 2019 hat Daten aus bisherigen Studien mit übergewichtigen Teilnehmern ausgewertet und kam dabei zu folgendem Ergebnis:
    • Ingwer kann erfolgreich dazu beitragen, das Körpergewicht zu reduzieren und hat sich positiv auf das Verhältnis von Taille zu Hüfte ausgewirkt.
    • Zudem senkt Ingwer den Blutzuckerspiegel. Dadurch greift der Körper zur Energiegewinnung schneller auf die Fettreserven zurück.
    • Außerdem hat die Knolle das gesunde HDL-Cholesterin im Blut erhöht.
  • Allerdings kommen nicht alle Studien zu dem selben Ergebnis. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2012 konnte keinen signifikanten Einfluss von Ingwer auf das Körpergewicht feststellen. Dafür konnte Ingwer den Appetit der Teilnehmer reduzieren.
  • Eine Pilotstudie an übergewichtigen Männern ergab ebenfalls, dass Ingwer den Appetit zügelt und das Sättigungsgefühl steigert.
  • Eine weitere Studie an 24 gesunden Probanden ergab, dass die Einnahme von Ingwer vor dem Essen die Verdauung anregt und dazu führt, dass die Nahrung schneller verdaut wird. Dieser Effekt lindert auch Verdauungsbeschwerden, wie Blähungen.
  • Die  Untersuchung der Blutfettwerte einer klinischen Doppelblindstudie mit 85 Probanden ergab, dass der LDL-Cholesterinspiegel der mit Ingwer behandelten Teilnehmer deutlich gesunken ist.
  • Dieser Wirkung könnte zukünftig wertvoll für die Behandlung von Typ-2-Diabetes werden. Eine Studie aus dem Jahr 2017 mit 45 Diabetis-Patienten hat gezeigt, dass sich Ingwer positiv auf den Blutzucker- und den Cholesterinspiegel auswirkt.

Abnehmen mit Ingwer: Unser Fazit

Ingwer kann dich beim Abnehmen unterstützen.
Ingwer kann dich beim Abnehmen unterstützen. (Foto: CC0 / Pixabay / SilviaStoedter)

Abnehmen mit Ingwer allein ist nicht möglich. Dafür müsste Ingwer entweder die Nährstoffaufnahme verhindern oder Verbrauch deutlich steigern. Dafür gibt es allerdings keine wissenschaftlichen Belege. Die gesunde Knolle kann eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung nicht ersetzen. Allerdings kann die Wirkung von Ingwer dich beim Abnehmen unterstützen.

Du kannst also durchaus von der gesunden Wirkung von Ingwer profitieren. Dafür musst du auch keine Unmengen der scharfen Knolle zu dir nehmen. In den genannten Studien kamen täglich ein bis drei Gramm Ingwer über mehrere Wochen zum Einsatz.

Auch wegen seiner entzündungshemmenden und antoxidativen Wirkung lohnt es sich, Ingwer in deine Ernährung zu integrieren. Dabei hast du unzählige Möglichkeiten:

  • Um deinen Stoffwechsel bereits am Morgen in Schwung zu bringen, kannst du Ingwerwasser oder Ingwertee zubereiten. So nimmst du auch keine zusätzlichen Kalorien auf.
  • Auch goldene Milch, ein beliebtes Getränk aus der ayurvedischen Ernährungslehre, ist eine tolle Möglichkeit um frischen Ingwer zu dir zu nehmen.
  • Du kannst Ingwer auch verwenden um deine Speisen zu würzen. Die scharfe Note von Ingwer verfeinert Suppen, Eintöpfe oder Currys. Wie wär’s zum Beispiel mit Karotten-Ingwer-Suppe?

Tipp: Auch andere pflanzliche Mittel, wie Zimt, Cumin oder Apfelessig können dich beim Abnehmen unterstützen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: