Nudel-Rezepte: Einfach, vegetarisch und für Kinder

Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign

Du suchst leckere Nudel-Rezepte, die auch Kindern schmecken? Wir stellen dir drei vegetarische Varianten vor, die du ganz einfach zu Hause nachmachen kannst.

Nudel-Rezepte: Pasta mit bunter Gemüsesoße

Für alle nachfolgenden Rezepte empfehlen wir, ausschließlich Bio-Zutaten aus ökologischem Anbau von regionalen Anbietern zu verwenden.

Diese Zutaten brauchst du für vier Portionen des Nudel-Rezepts:

Folgende Küchenutensilien dürfen nicht fehlen:

  • 2 Kochtöpfe
  • Sieb
  • Gemüsemesser
  • Nudelkelle

Für die Zubereitung dieses Nudel-Rezeptes solltest du etwa 35 Minuten einplanen. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie es dir gelingt:

  1. Setze in einem großen Topf gesalzenes Wasser für die Nudeln auf und lasse es aufkochen.
  2. Schäle die Zwiebel und die Möhren und schneide sie in kleine Stücke.
  3. Wasche die Paprika und schneide sie klein.
  4. Lasse die Nudeln nach Packungsanweisung im kochenden Wasser garen, bis sie gar sind.
  5. Brate währenddessen die Zwiebeln mit dem Sonnenblumenöl in einem zweiten Topf an.
  6. Gib die Erbsen, Möhren und Paprika dazu.
  7. Lasse die Soße zusammen mit den Tomatenstücken und dem Tomatenmark etwa fünf Minuten köcheln.
  8. Gieße die fertigen Nudeln mit einem Sieb ab.
  9. Würze die Sauce nach Belieben mit Salz und Pfeffer und serviere sie mit den Nudeln.

Tipp: Für einen würzigeren Geschmack kannst du außerdem ein wenig Käse über die Nudeln streuen.

Rezept für Nudeln mit Käse-Sahnesoße

Dieses Nudelrezept schmeckt jung und alt.
Dieses Nudelrezept schmeckt jung und alt. (Foto: CC0 / Pixabay / Security)

Folgende Zutaten benötigst du für vier Portionen Nudeln mit Käse-Sahne-Soße:

  • 400 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Butter
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 EL Tomatenmark
  • 150 g geriebenen Käse (z.B. Gouda)
  • Salz und Pfeffer

Diese Küchenutensilien dürfen nicht fehlen:

  • 2 Kochtöpfe
  • Sieb
  • Schneebesen
  • Nudelkelle

Plane etwa 20 Minuten ein, um die Nudeln mit Käse-Sahne-Soße zuzubereiten. So gehst du bei diesem Nudel-Rezept vor:

  1. Koche in einem großen Topf Salzwasser auf und gare die Nudeln darin nach Packungsanweisung.
  2. Schäle die Zwiebel und schneide sie klein.
  3. Erhitze die Butter in einem kleinen Topf und brate die Zwiebelstücke darin an.
  4. Gib die Schlagsahne, das Tomatenmark und den geriebenen Käse hinzu.
  5. Verrühre die Soße mit einem Schneebesen, bis der Käse geschmolzen ist.
  6. Gieße die fertig gekochten Nudeln in einem Sieb ab.
  7. Schmecke die fertige Soße mit Salz und Pfeffer ab.

Tipp: Für Kinder eignen sich insbesondere Schmetterlingsnudeln für dieses Gericht.

Nudel-Rezepte: In wenigen Schritten zu selbstgemachten Milchnudeln

Achtung: Milch kocht schnell über.
Achtung: Milch kocht schnell über. (Foto: CC0 / Pixabay / Myriams-Fotos)

Diese Zutaten dürfen für vier Portionen Milchnudeln nicht fehlen:

  • 2 L Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Butter
  • 400 g Nudeln
  • 100 g Zucker
  • 2 Packungen Vanillezucker
  • Sauerkirschen
  • Zimt und Zucker

Folgende Küchenutensilien benötigst du für dieses Nudel-Rezept:

  • Kochtopf
  • Kochlöffel

Nudeln schmecken auch süß sehr gut. Besonders Kinder lieben Milchnudeln. Wir verraten dir, wie du sie in wenigen Schritten zubereitest:

  1. Gib die Milch, das Salz und die Butter in einen Kochtopf, bis die Masse kocht.
  2. Füge die rohen Nudeln hinzu.
  3. Lasse die Menge erneut unter geringer Wärmezufuhr aufkochen.
  4. Gib den Zucker und Vanillezucker hinzu und rühre immer wieder um. Pass auf, dass die Milch nicht überkocht oder am Topfboden ansetzt. Die Nudeln sind dann fertig, wenn sie weich geworden sind.
  5. Serviere die fertigen Milchnudeln mit Zimt und Zucker und / oder Sauerkirschen.

Tipp: Mit diesem Nudel-Rezept kannst du übrige Nudel-Reste gut verwerten. Erwärme dazu die gekochten Nudeln einfach kurz in der Milch.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: