Reis-Diät: Wie sinnvoll ist die Diät wirklich?

Foto: CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Wie funktioniert eine Reis-Diät? Und wie sinnvoll ist sie? Wir erklären dir, wie du mit Reis abnehmen kannst und welche Risiken hinter dieser Schlankheitskur stecken.

Reis-Diät: So funktioniert sie

Für die Reis-Diät solltest du anstelle des weißen Reises, der viele Kalorien, aber nur wenig Vitamine enthält, lieber auf Vollkorn- oder Wildreis zurückgreifen. So funktioniert das Prinzip der Reis-Diät:

  • Pro Mahlzeit solltest du 60 Gramm Reis verzehren. Man unterteilt die Diät dabei in drei Phasen.
  • In der ersten Woche variierst du deine Reisgerichte mit Apfelmus, Salat oder Apfelstücken.
  • Ab der zweiten Woche sind außerdem Obst- und Gemüsesorten erlaubt.
  • Mit Beginn der dritten Woche dürfen auch Fisch und mageres Fleisch Bestandteile deines Speiseplanes sein. (Aber Achtung: Bei Fleisch und Fisch gilt der Umwelt zuliebe: Weniger ist mehr.)
  • Neben dieser strengen Variante der Reis-Diät ist auch eine lockere Form denkbar, bei der du von Anfang an deinen Reis zusammen mit Obst und Gemüse essen darfst.
  • Gemein ist aber beiden Diät-Formen, dass man auf Salz, Zucker und fettreiche Lebensmittel verzichtet.
  • Trinke möglichst viel Wasser und Kräutertees.

Tipp: Achte während der Diät darauf, möglichst saisonale Obst- und Gemüsesorten aus ökologischem Anbau von regionalen Anbietern zu verwenden. Nähere Informationen findest du in unserem Utopia-Saisonkalender.

Diese Nährstoffe sind im Reis enthalten

Wir haben die wichtigsten Nährstoffe zusammengestellt, die im Reis enthalten sind:

  • Magnesium und Kalium: Diese Nährstoffe sind wichtig für die Muskulatur. Außerdem stärken sie die Knochen und Zähne.
  • Eisen: ist wichtig für den Sauerstofftransport und stärkt das Immunsystem.
  • Zink: stärkt die Abwehrkräfte und gewährleistet eine problemlose Wundheilung.

Überblick über die Nährwerte für 100 g ungekochten Vollkornreis:

  • Kalorien: 352 kcal
  • Kohlenhydrate: 72,3 g
  • davon Zucker: 0,3 g
  • Eiweiß: 7,4 g
  • Fett: 3,0 g
  • Ballaststoffe: 3,0 g

Warum hilft Reis beim Abnehmen?

Der Grundgedanke der Reis-Diät: Man nimmt nicht an Körperfett ab. Die hohe Wasserbindungskapazität des Getreides führt dazu, dass überschüssiges Wasser aus dem Körper geschwemmt wird. Das insbesondere im Vollkornreis enthaltene Getreide und Kalium unterstützt den Effekt. Der Gewichtsverlust macht sich schon nach sehr kurzer Zeit bemerkbar.

Wie sinnvoll ist die Reis-Diät?

Anstelle einer Reis-Diät solltest du dich lieber ausgewogen ernähren und ausreichend Sport machen.
Anstelle einer Reis-Diät solltest du dich lieber ausgewogen ernähren und ausreichend Sport machen. (Foto: CC0 / Pixabay / composita)

Dennoch birgt die Diät einige Risiken: So kann es zu Mangelerscheinungen kommen, da du nur wenige Nährstoffe und Vitamine verzehrst. Außerdem nimmst du nur wenig Eiweiß zu dir, was sich negativ auf die eiweißabhängigen Stoffwechselprozesse im Körper auswirken kann. Nicht zuletzt kann eine Reis-Diät auch sehr schnell eintönig werden.

Außerdem solltest du dir bewusst machen, dass Reis hauptsächlich aus dem asiatischen Raum stammt und dementsprechend einen langen Transportweg zurücklegt. Ein paar wenige Reissorten werden auch in Europa angebaut. Achte beim Kauf deines Reises also auf das Herkunftsland der jeweiligen Reissorte.

Von der strengen Form der Reis-Diät ist generell abzuraten. Wenn überhaupt, solltest du sie nur über einen sehr kurzen Zeitraum durchführen. Für eine moderatere Diät-Form ist es wichtig, auf einen abwechslungsreichen Speiseplan mit vielen unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten zu achten.

Um langfristig gesehen etwas für deine Figur zu tun, lohnt es sich stattdessen auf eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Sport zu achten. Auf diese Weise kannst du dein Wunschgewicht lange halten und hast keinerlei Risiken zu befürchten.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.