Veganer Stollen: Ein Rezept für ein veganes Weihnachten

Foto: Copyright: Utopia/ Inke Klabunde

Veganer Stollen ist eine Alternative für alle, die auf tierische Produkte verzichten möchten, aber nicht auf den Geschmack von klassischem Weihnachtsgebäck. Er ist mindestens so lecker wie das Original und das Rezept ist einfach.

Weihnachtsstollen ist ein Klassiker in der Winterbäckerei. Zwar kannst du Stollen auch abgepackt kaufen, aber mal ehrlich: selbst gemacht schmeckt doch viel besser! Wir zeigen dir, wie du Stollen ganz einfach vegan backen kannst.

Tipp: Das Mehl kannst du auch durch einen hellen, glutenfreien Brot-Mix ersetzen, wenn du den Stollen lieber glutenfrei backen möchtest. Außerdem kannst du auch das Marzipan und die Rosinen im Rezept weglassen, wenn du das nicht magst.

Veganer Stollen: Diese Zutaten brauchst du

Du kannst deinen veganen Stollen mit Marzipan füllen, musst aber nicht.
Du kannst deinen veganen Stollen mit Marzipan füllen, musst aber nicht.
(Foto: Utopia/ Inke Klabunde)

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • 1 Tl Zimt
  • 1/4 Tl Piment
  • 1/4 Tl gemahlener Ingwer
  • 1 Pck (7 g) Trockenhefe
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 50 ml Öl
  • 200 g pflanzliche Butter
  • 8 ml Rumaroma
  • 150 ml lauwarme pflanzliche Milch
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Rosinen, optional
  • 100g Marzipan (Du kannst auch Marzipan ohne Mandeln selber machen.)
  • Puderzucker

Veganen Weihnachtsstollen backen: Rezept

Veganer Stollen vor dem Backen.
Veganer Stollen vor dem Backen.
(Foto: Utopia/ Inke Klabunde)
  1. Gib Mehl, Zucker, Mandeln, Hefe und die Gewürze in eine Rührschüssel und vermenge alles.
  2. Dann kannst du Butter, Rumaroma und Öl dazugeben. Auch die pflanzliche Milch kommt nun hinzu.
  3. Jetzt ist Kneten angesagt und das geht am besten mit den Händen. Knete den Teig so lange, bis du ihn formen kannst. 
  4. Gib nun das Orangeat, das Zitronat und die Rosinen hinzu.
  5. Stelle den Teig etwa 20 Minuten an einen warmen Ort, um ihn gehen zu lassen.
  6. Wenn du Marzipan hinzufügen möchtest: Rolle dein Marzipan in eine Stange, die von der Länge in etwa zum Stollenteig passt.
  7. Wenn der Teig genug gegangen ist, rolle ihn etwas aus.
  8. Lege die Marzipanstange auf den Teig und falte diesen anschließend so, dass ein Laib entsteht.
  9. Gib ihn auf ein gefettetes Backblech und backe ihn für 60 Minuten bei 200°C.
  10. Wenn dein Stollen abgekühlt ist, kannst du ihn mit Puderzucker bestreuen. 
  11. Luftdicht verschlossen und kühl gelagert, hält sich dein Stollen mehrere Wochen.

Achte auf die Qualität der Zutaten

Veganer Stollen ist saftig und schmeckt herrlich weihnachtlich.
Veganer Stollen ist saftig und schmeckt herrlich weihnachtlich.
(Foto: Copyright: Utopia/ Inke Klabunde)

Weihnachtsstollen ist etwas Besonders und wird meist nur einmal im Jahr gebacken. Gerade deshalb solltest du besonderen Wert auf hochwertige Zutaten legen und auf Bio-Lebensmittel zurückgreifen. Insbesondere Mandeln haben auf Grund ihres hohen Wasserverbrauchs und des Anbaus in trockenen Gegenden eine schlechte Öko-Bilanz. Kaufe sie deshalb zertifiziertem Anbau oder bereite Marzipanersatz selber zu. 

Weiterlesen auf Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: