Twist Out: Ökologischer Abflussstab aus Holz vielleicht bald bei dm

Foto © Twist Out

Kann man seinen Abfluss nachhaltiger reinigen? Ein kleines Startup aus der Schweiz möchte genau das möglich machen: ‚Twist Out‘ sagt chemischen Abflussreinigern den Kampf an – mit dem kleinen Holzstab kannst du deinen Dusch-Abfluss ganz einfach sauber drehen.

Viele Firmen arbeiten daran, nachhaltige Alternativen für jeden Bereich des Alltags zu entwickeln. Darum, wie man seinen Abfluss umweltfreundlicher reinigt, kümmert sich Jutta Jertrum. Die junge Deutsche entwickelte in ihrer Wahlheimat – der Schweiz– den ersten ökologischen Abflusstab aus Buchenholz. Mit Twist Out nimmt sie nun auch an dm’s Crowdfunding-Wettbewerb ‚dm-Start‘ teil – und hofft, dass ihr Produkt bald einen festen Platz in den Regalen der Drogeriekette hat.

Die Idee kam ihr beim Schreiner

„Egal wo und wann laufe ich gerne barfuss. Ich bin nicht empfindlich. (…) Aber wenn meine Füße in Duschwasser stehen, weil der Abfluss schlecht abläuft – das geht leider gar nicht“, so beschreibt sich Jutta Jertum selbst. Sie habe in der Vergangenheit alle gängigen Rohrreiniger ausprobiert und sei mit keinem so recht zufrieden gewesen. Beim Schreiner kam ihr dann die zündende Idee für ihr Abflussproblem: Ein Holzstab in Korkenzieher-Form.

Indem man den Stab in den Dusch-Siphon steckt und dreht, bleiben Rückstände an seiner rauen Oberfläche haften – Haare und andere Abfluss-Verstopfer wickeln sich um den Stab und lassen sich so leichter heraus ziehen. Twist Out besteht zu 100% aus Buchenholz und wird regional in Deutschland produziert.

twist out abflussstab dm
So wendest du den Abflussstab „Twist Out“ an. (Foto © Twist Out)

Twist Out gehört vielleicht bald zum Sortiment von dm

Den Twist-Out-Abflusstab kannst du bereits bei Hornbach, Manufactum und in einigen Online-Shops kaufen – und vielleicht gibt es ihn bald auch bei dm.

Jutta Jertrum nimmt mit ihrer Erfindung an ‚dm-Start‚ teil, einem Crowdfunding-Wettbewerb der Drogeriemarktkette dm. Unter dem Motto „Welches Produkt hat dir schon immer im dm-Regal gefehlt?“ möchte das Unternehmen neue Produkte für sein Sortiment finden.

dm plant, höchstens drei Starter-Produkte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz aufzunehmen – welche genau das sind, bestimmst du. Die Artikel, die ihr Funding-Ziel erreichen und bis zum Ende des Crowdfunding die meisten Unterstützer für sich gewinnen, haben die Chance auf einen Regalplatz. Der Wettbewerb endet am 14.09.2018.

Hier findest du eine Übersicht der Produkte, die an ‚dm-Start‘ teilnehmen.

Hier kannst du Twist Out unterstützen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.