Frühstücks-Smoothie: Leckere Rezepte für einen guten Start in den Tag

Foto: CC0 / Pixabay / NielsBB

Mit einem Frühstücks-Smoothie kannst du gesund und lecker in den Tag starten. Wir verraten dir vier einfache Rezepte, mit denen du je nach Saison deinen Smoothie zubereiten kannst.

Veganer Himbeer-Bananen-Smoothie

So könnte dein fertiger Himbeer-Bananen-Smoothie aussehen.
So könnte dein fertiger Himbeer-Bananen-Smoothie aussehen. (Foto: CC0 / Pixabay / ponce_photography)

Während der warmen Sommermonate hat die Himbeere Saison. Die meisten der leckeren roten Beeren kommen direkt aus Deutschland. Lange sind Himbeeren allerdings nicht haltbar. Nach Möglichkeit solltest du sie innerhalb von einem Tag verzehren. Um die Saison zu verlängern, kannst du Himbeeren einfrieren und diese dann gefroren in den Mixer geben – schöner Nebeneffekt: Dein Smoothie ist eisgekühlt.

Gegen Foodwaste: Du hast zu viele überreife Bananen im Obstkorb, wirf sie nicht weg. Friere die Bananen ein und gib sie später in diesen Smoothie. Gefrorene Bananen geben ihm eine besonders cremige Konsistenz.

Für zwei Portionen des leckeren Himbeer-Bananen-Smoothies brauchst du:

Diese Küchenutensilien sind notwendig:

  • Gemüsemesser
  • Mixer
  1. Schneide die Banane in kleine Stücke.
  2. Gib alle Zutaten zusammen in einen Mixer.
  3. Püriere die Masse zu einem leckeren Smoothie.

Apfel-Zimt-Smoothie

Apfel-Zimt-Smoothies kannst du nicht nur im Winter genießen.
Apfel-Zimt-Smoothies kannst du nicht nur im Winter genießen. (Foto: CC0 / Pixabay / rawpixel)

Äpfel kannst während des gesamten Jahres regional kaufen. Hauptsaison haben sie von August bis November. Allerdings lassen sich einige Sorten unkompliziert über mehre Monate lagern. Zusammen mit ein wenig Zimt schmecken sie in flüssiger Form sehr lecker. Um einen Apfel-Zimt-Smoothie zu zaubern, benötigst:

  • 5 gemahlene Mandeln
  • 1 Apfel
  • 1 Banane
  • 175 g griechischer Joghurt
  • 120 ml Milch
  • 1/4 TL Zimt

Dazu brauchst du folgende Küchenutensilien:

  • Gemüsemesser
  • Mixer
  1. Wasche die Äpfel und Bananen.
  2. Schneide das Obst in kleine Stücke.
  3. Gib die Mandeln, den Joghurt, die Milch und das Zimt zusammen mit dem Obst in einen Mixer.
  4. Püriere die Masse zu einem cremigen Smoothie.

Blaubeer-Smoothie

Einen Frühstücks-Smoothie mit Blaubeeren kannst du ganz unkompliziert selber machen.
Einen Frühstücks-Smoothie mit Blaubeeren kannst du ganz unkompliziert selber machen. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Die blauen Beeren sind sowohl unter dem Namen Blaubeeren als auch als Heidelbeeren bekannt. Wesentliche Unterschiede weisen die beiden Sorten allerdings nicht auf. Ihre Namen lassen sich auf die verschiedenen Regionen zurückführen, derer sie entstammen. Sie lassen sich vielseitig in der Küche einsetzen, so beispielsweise als gesunder Frühstücks-Smoothie. Folgende Zutaten sind notwendig für zwei Portionen:

  • 100 g Blaubeeren
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 50 ml Orangensaft
  • 10 g Haferflocken
  • 10 g gehackte Mandeln
  • 5 EL Naturjoghurt
  • 3 EL Zitronensaft
  • 3 El Blaubeersirup

Diese Küchenutensilien benötigst du:

  • Mixer
  1. Wasche die Blaubeeren.
  2. Gib sie zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Mixer.
  3. Püriere die Masse.

Kirsch-Joghurt-Smoothie

Auch Kirschen eignen sich für einen gesunden Frühstücks-Smoothie.
Auch Kirschen eignen sich für einen gesunden Frühstücks-Smoothie. (Foto: CC0 / Pixabay / jill111)

In Deutschland haben die Kirschen von Juni bis August Saison. Für zwei Portionen des leckeren Kirsch-Smoothie benötigst du:

Folgende Küchenutensilien dürfen nicht fehlen:

  • Mixer
  1. Säubere und entsteine die Kirschen.
  2. Füge sie zusammen mit dem Joghurt, dem Honig und der Milch in einen Mixer.
  3. Mixe die Masse zu einem leckeren Smoothie.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: