Salatdressing-Rezepte: Essig-Öl, Joghurt-Dressing und Balsamico-Dressing

Salat
Foto: CC0 / Pixabay / RitaE

Lecker, einfach und natürlich: Ein Salatdressing kannst du ganz leicht selber machen. Fertige Salatsoßen mit viel Zucker und unnötigen Zusatzstoffen brauchst du nicht mehr. Wir zeigen dir Rezepte mit Essig und Öl, Joghurt und Balsamico.

Salatdressing: Rezepte zum Selbermachen

Salatdressing aus dem Supermarkt enthält oft Konservierungsstoffe und viel Zucker. Noch dazu ist es häufig in unnötige Plastikverpackung eingepackt. Ein leckeres Dressing selbst zu machen, ist gar nicht schwer. Mit nur wenigen Zutaten erhältst du eine natürliche und würzige Soße für deinen Salat. Du kannst die Salatsoße ganz nach deinem Geschmack und Vorlieben variieren. Wir zeigen dir dafür drei verschiedene Rezepte, die zu jedem Salat passen.

Salatdressing mit Joghurt zubereiten

Salatdressing mit Joghurt.
Salatdressing mit Joghurt.
(Foto: CC0 / Pixabay / sharonang)

Zutaten:

  • 150 g Joghurt,
  • 3 EL Weinbrandessig,
  • 3 EL Pflanzenöl,
  • eine Messerspitze Senf,
  • eine Prise Salz,
  • etwas Agavendicksaft,
  • nach Belieben Ingwer, Zitronensaft, Knoblauch und Dill.

Rezept: Verquirle alle Zutaten gut miteinander. Auch hier kannst du variieren: Magst du es schärfer, nimm mehr Senf oder rühre Ingwer unter. Für mehr Frische kannst du etwas Zitronensaft verwenden. Mehr Würze erhältst du, indem du eine fein gehackte Knoblauchzehe unterrührst. Für einen Gurkensalat kannst du auch Dill hinzugeben.

Rezept für Salatdressing mit Balsamico

Salatdressing mit Balsamico: Lecker zu Tomate-Mozzarella.
Salatdressing mit Balsamico: Lecker zu Tomate-Mozzarella.
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Zutaten:

  • 8 EL Balsamico,
  • 2 EL Senf,
  • 2 EL Honig,
  • 8 EL Öl,
  • etwas Salz und Pfeffer,
  • nach Belieben Chilipulver und Knoblauch.

Rezept: Verrühre alle Zutaten und gib das Öl als letztes hinzu. Mit Salz und Pfeffer kannst du das Dressing nach Belieben würzen. Wenn du es etwas schärfer magst, gib Chilipulver oder eine Knoblauchzehe hinzu. Dieses Dressing passt gut zu einem Blattsalat mit Feta oder Ziegenkäse oder zu einer Tomate-Mozzarella-Platte.

    Salatdressing mit Essig und Öl: die Vinaigrette

    Salatdressing aus Essig und Öl: Die Vinaigrette.
    Salatdressing aus Essig und Öl: Die Vinaigrette.
    (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

    Zutaten:

    • 2 EL Essig,
    • Salz und Pfeffer,
    • etwas Agavendicksaft,
    • 5 EL Öl,
    • nach Belieben Zitronensaft, Gewürze, Kräuter oder Schalotten.

    Rezept: Verrühre für die Vinaigrette Essig, Salz und Pfeffer und rühre dann das Öl mit dem Schneebesen darunter. Alternativ kannst du alle Zutaten in ein Schraubglas füllen und mit geschlossenem Deckel gut durchschütteln. Die Vinaigrette kannst du nach Lust und Laune verfeinern.

    Salatdressing und Salat ganz einfach mitnehmen

    Dein Salatdressing kannst du im Glas mehrere Tage aufbewahren. Im Schraubglas lässt sich das Dressing auch ganz leicht und ohne Auslaufgefahr transportieren – so kannst du deinen Salat einfach mitnehmen.

    Weiterlesen auf Utopia:

    Gefällt dir dieser Beitrag?

    Vielen Dank für deine Stimme!

    Schlagwörter:

    ** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.