Kürbis richtig schneiden: Mit diesem Tipp klappt’s

Foto: Sven Christian Schulz / Utopia

Wenn du einen Kürbis schneiden möchtest, ist das wegen der harten Schale oft schwierig. Wir zeigen dir einen simplen Trick, mit dem du den Kürbis gleich viel leichter schneiden kannst.

Kürbis ist ein vielseitiges Gemüse, das du zwischen August und Dezember aus regionalem Anbau kaufen kannst, denn dann hat der Kürbis Saison. Du kannst die Schale von vielen Kürbissorten essen und musst sie nicht wegwerfen. Sie ist allerdings etwas hart, sodass der Kürbis schwer zu schneiden ist. Erst beim Garen wird die Schale weich. Für die meisten Rezepte musst du den Kürbis aber schon vor dem Kochen in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. Zum Beispiel:

Wir zeigen dir einen Trick, wie du die Schale leichter schneiden kannst.

Kürbis schneiden: Der Kochtopf-Trick

Kürbis schneiden: Leichter klappt
Kürbis schneiden: Leichter klappt’s durch Vorkochen
(Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

Wenn die Kürbisschale sehr robust oder das Messer nicht mehr sehr scharf ist, lässt sich ein Kürbis nur mühsam schneiden. Doch ein einfacher Trick hilft dabei, dass es einfacher klappt:

  1. Wasche als erstes den Kürbis gründlich ab.
  2. Lege den Kürbis dann in einen mit Wasser gefüllten Topf. Das Wasser sollte etwas bis zur Hälfte des Kürbisses reichen.
  3. Lasse das Wasser für circa fünf Minuten köcheln.

Anschließend ist der Kürbis viel weicher und du kannst ihn leichter schneiden.

Kürbis in Würfel schneiden

Du kannst den Kürbis anschließend in Würfel oder Scheiben schneiden. Beides ist mit dieser Anleitung möglich:

1. Halbiere den Kürbis. Setze dazu das Messer am Strunk des Kürbisses an und teile den Kürbis einmal.

Kürbis schneiden: Halbiere ihn zunächst am Strunk.
Kürbis schneiden: Halbiere ihn zunächst am Strunk.
(Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

2. Nun liegt der Kürbis mit dem Fruchtfleisch offen. Für die meisten Rezepte musst du den Kürbis nun aushöhlen. Das klappt leicht mit einem Löffel. Außerdem sollst du meist die Kerne entfernen. Du musst sie aber nicht wegwerfen, sondern kannst die Kürbiskerne rösten. Sie sind ein leckerer Snack.

Den Kürbis kannst du mit einem Löffel aushöhlen und die enthaltenen Kerne entfernen.
Den Kürbis kannst du mit einem Löffel aushöhlen und die enthaltenen Kerne entfernen.
(Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

3. Um den Kürbis nun in Würfel oder Scheiben zu schneiden, lege die Kürbishälfte mit der offenen Seite auf ein Holzbrett. Dann schneidest du den Kürbis in ein bis zwei Zentimeter dicke Scheiben. Beginne als Rechtshänder*in dazu an dem Ende des Kürbisses, das rechts vom Strunk liegt.

Beachte: Wenn du den Kürbis in Scheiben verwenden möchtest (zum Beispiel, um damit einen Flammkuchen oder eine Pizza zu belegen), schneide die Scheiben nur wenige Millimeter dünn.

Verwende ein Holzbrett, um den Kürbis in Scheiben zu schneiden.
Verwende ein Holzbrett, um den Kürbis in Scheiben zu schneiden.
(Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

4. Lege nun mehrere Kürbisscheiben übereinander und schneide einzelne Würfel ab.

Hinweis: Achte darauf, auch den Strunk vom Kürbisstück zu trennen.

Die Kürbisscheiben kannst du anschließend in Würfel schneiden.
Die Kürbisscheiben kannst du anschließend in Würfel schneiden.
(Foto: Sven Christian Schulz / Utopia)

5. Nun kannst du die Schritte 3 und 4 noch für die andere Kürbishälfte durchführen und den Kürbis anschließend weiterverarbeiten.

Hier findest du einige Kürbis-Rezepte zum Ausprobieren:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: