Rhabarberkuchen mit Streuseln: Ein einfaches Rezept

Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign

Rhabarberkuchen mit Streuseln ist ein Klassiker in der Rhabarber-Saison. Wir zeigen dir ein einfaches Rezept für den leckeren Streuselkuchen – mit veganer Variante.

Rhabarber-Streuselkuchen: Das Rezept

Rhabarber solltest du aufgrund der Oxalsäure schälen.
Rhabarber solltest du aufgrund der Oxalsäure schälen.
(Foto: CC0 / Pixabay / jesuisaujardin)

Ungefähr zwischen April und Mitte Juni wird Rhabarber geerntet und du kannst ihn regional kaufen. Im Folgenden findest du eine Liste an Zutaten, die du für einen Rhabarber-Streuselkuchen in einer Springform von 26 Zentimetern brauchst.

Für den Boden:

  • 175 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Bio-Eier
  • 250 g Mehl (zum Beispiel Dinkelmehl)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 EL Milch

Für den Belag:

  • 1 kg geschälten Rhabarber
  • 50 g Zucker

Für die Streusel:

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl

Tipp: Wenn du einen Blechkuchen daraus machen willst, verdopple einfach die Mengen. Die Backzeit verringert sich dann, behalte den Kuchen also im Auge.

Rhabarberkuchen mit Streuseln zubereiten

Beim Rührteig sollten alle Zutaten zimmerwarm sein.
Beim Rührteig sollten alle Zutaten zimmerwarm sein.
(Foto: CC0 / Pixabay / stevepb)
  1. Wasche und schäle den Rhabarber. Wenn du junge dünne Stangen nimmst, kannst du die Schale mitverwenden.
  2. Schneide die Stangen in ein bis zwei Zentimeter breite Stücke und vermenge sie mit dem Zucker.
  3. Gib die weiche Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel und vermenge beides gründlich.
  4. Rühre anschließend die Eier einzeln unter.
  5. Gib Mehl, Backpulver, Vanillezucker, die Prise Salz und zwei bis drei Esslöffel Milch dazu und rühre nur so lange, bis sich alles zu einem Teig verbindet. So wird der Kuchen nicht zäh.
  6. Für die Streusel gibst du die weiche Butter, das Mehl und den Zucker in eine Schüssel und verknetest die Zutaten zu einer streuseligen Masse. Tipp: Für Streusel kannst du auch Vollkornmehl verwenden. So werden sie zwar nicht ganz so fein, bekommen aber ein leicht nussiges Aroma.
  7. Gib den Rührteig in eine ausgefettete Springorm, verteile die Rhabarberstücke darauf und bedecke alles mit den Streuseln.
  8. Der Kuchen braucht bei 180 Grad Umluft etwa 35-45 Minuten im vorgeheizten Ofen. Wenn du den Backofen nicht vorheizt, verlängert sich die Backzeit etwas und du musst den Rhabarberkuchen zum Ende hin intensiver beobachten.

Übrigens: Achte bei Eiern und Milchprodukten grundsätzlich auf Bio-Qualität – so unterstützt du eine artgerechte Tierhaltung. Allerdings ist bio nicht gleich bio: Nicht jedes Bio-Siegel steht auch für bessere Haltungsbedingungen. Mehr dazu erfährst du in unserem Bio-Siegel-Vergleich.  

Vegane Alternative für den Rhabarberkuchen

Den Rhabarber-Streuselkuchen kannst du auch vegan zubereiten. Ersetze dafür die Butter im Rührteig durch vegane Margarine und die Milch durch eine pflanzliche Alternative. Hier findest du einfache Möglichkeiten für den Ei-Ersatz: Eier-Ersatz selber machen: 5 Ideen für das vegane Ei. Bei den Streuseln gilt dasselbe: Ersetze die Butter durch vegane Margarine oder verwende etwas Kokosöl, wenn du einen leichte Kokosnote im Kuchen magst.

Pin it!
Pin it!
(Foto: CCO / Pixabay)

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: