Silvester mit Kindern: Mit Spaß ins neue Jahr starten

Foto: CC0 / Pixabay / jty11117777

Silvester mit Kindern kann Groß und Klein Spaß machen, ohne dabei der Umwelt zu schaden. Wir stellen dir einige Partyideen vor, mit denen ihr das neue Jahr fröhlich gemeinsam einleiten könnt.

Raketen, Tischfeuerwerk und Knallbonbons sind typische Requisiten für ein Silvester mit Kindern. Leider sind diese Dinge so gar nicht nachhaltig: Knallbonbons stecken voller Plastikspielzeug, das nach wenigen Tagen in der Ecke liegt oder vorher kaputt geht. Raketen verpesten die Luft und sorgen am nächsten Tag für jede Menge umweltschädlichen Verpackungsmüll.

Die gute Nachricht: Es geht auch anders. Wir stellen dir einige nachhaltige Möglichkeiten vor, mit denen du deinen Kindern die Zeit bis zum Jahreswechsel verkürzen kannst.

Silvester mit Kindern: Der Countdown

Countdown für ein Silvester mit Kindern: Jede Stunde eine kleine Verlosung.
Countdown für ein Silvester mit Kindern: Jede Stunde eine kleine Verlosung. (Foto: CC0 / Pixabay / igorovsyannykov)

Für ein Silvester mit Kindern kannst du in den letzten Stunden vor Mitternacht einen spielerischen Countdown gestalten. Zum Beispiel könnt ihr jede Stunde eine kleine Verlosung durchführen. Dabei gibt es Kekse, Schokolade, nachhaltiges Spielzeug oder Gutscheine zu gewinnen. Die Gutscheine können zum Beispiel für familiäre Aktivitäten gültig sein, wie

  • einen Kochabend, an dem xy kochen muss,
  • einmal Frühstück ans Bett,
  • einen gemeinsamen Kinobesuch
  • und so weiter.

Alternativ kannst du auch „Freischeine“ gestalten. Ein Freischein befreit ein Kind einmalig von Aufgaben im Haushalt (wie Tischdecken oder Geschirrspüler ausräumen) oder erlaubt Dinge, die sonst verboten sind (eine Süßigkeit nach dem Abendessen, Schokolade zum Frühstück).

Statt eine Verlosung zu machen, kannst du Gutscheine, Süßgkeiten & Co. auch in kleine Tüten verpacken. Jede Stunde bekommt dann ein anderes Kind die nächste Tüte. So sorgst du für eine gerechte Verteilung und beugst Streitigkeiten vor.

Silvester mit Kindern: Jahresrückblick

Um das alte Jahr zu verabschieden, könnt ihr euch gemeinsam Fotos und Videos ansehen.
Um das alte Jahr zu verabschieden, könnt ihr euch gemeinsam Fotos und Videos ansehen. (Foto: CC0 / Pixabay / Life-Of-Pix)

Um die wichtigsten Momente des Jahres noch einmal zu durchleben, könnt ihr euch gemeinsam Fotos und Videos ansehen und eure Erinnerungen und Anekdoten dazu austauschen. Vielleicht hat sogar jemand Lust, das Bildmaterial zu einem Familien-Jahresrückblick zusammenzuschneiden und mit passender Musik zu hinterlegen.

Insbesondere für ein Silvester mit Kindern könnt ihr den Rückblick auch spielerisch gesalten. Dafür schreibst du auf Karten oder Papierschnipsel Sachen wie:

  • der lustigste Moment des Jahres,
  • der schönste Tag des Jahres,
  • der traurigste Moment des Jahres,
  • der beste Film des Jahres,
  • das beste Buch des Jahres
  • und so weiter.

Nun zieht ihr nacheinander eine Karte und überlegt, was euch zu dem Begriff einfällt.

Preisverleihung am Jahresende

Auch eine Preisverleihung ist für ein Silvester mit Kindern eine lustige Art, das Jahr zu verabschieden. Preise könnte es zum Beispiel für folgende Aspekte geben:

  • die lustigste Person des Jahres,
  • die fleißigste Person des Jahres,
  • die faulste Person des Jahres,
  • Lesekönig:in,
  • Beste:r im Ein-mal-Eins-Rechnen,
  • Quatschmeister:in des Jahres,
  • und so weiter.

Nachdem du eine Preiskategorie verkündet hast, könnt ihr gemeinsam demokratisch abstimmen, wer den Preis erhalten soll. Anschließend kannst du dem Preisträger oder der Preisträgerin ein Zertifikat und eventuell ein kleines Geschenk überreichen. Der Rest der Famile spendet kräftig Applaus.

Ein Blick in die Zukunft

Ein Blick in die Zukunft kann ein Silvester mit Kindern besonders spannend machen.
Ein Blick in die Zukunft kann ein Silvester mit Kindern besonders spannend machen. (Foto: CC0 / Pixabay / Bru-nO)

Wenn ihr das alte Jahr verabschiedet habt, könnt ihr euch nun dem neuen Jahr widmen. Dafür kann jede Person auf einen Zettel schreiben, was sie sich für das nächste Jahr wünscht. Kinder, die noch nicht schreiben können, können ihren Wunsch stattdessen als Bild malen. Die Zettel kannst du dann falten und an einem sicheren Ort aufbewahren. Mitte oder Ende nächsten Jahres könnt ihr dann noch einmal nachsehen, was ihr euch gewünscht habt.

Um das Ganze etwas aufregender zu gestalten, kann sich eine oder mehrere Personen auch als Wahrsager:in verkleiden. Dann sagen sich Kinder und Erwachsene gegenseitig ihre Zukunft voraus.

Traditionell war lange auch Bleigießen ein beliebtes Silvester-Ritual, um in die Zukunft zu blicken. Da dabei jedoch giftige Dämpfe freigesetzt werden, wurde es durch einen EU-Beschluss im Jahr 2018 verboten. Als gesunde und nachhaltige Alternative für ein Silvester mit Kindersn kannst du stattdessen ein Wachsgießen veranstalten – alles, was du dazu brauchst, sind alten Kerzenreste. Wie das genau funktioniert, erklären wir dir hier: Wachsgießen statt Bleigießen: Silvester bleifrei feiern.

Silvester mit Kindern: Kulinarische Ideen

Zum Anstoßen kannst du Kindern eine selbstgemachte Limonade oder alkoholfreie Bowle servieren.
Zum Anstoßen kannst du Kindern eine selbstgemachte Limonade oder alkoholfreie Bowle servieren. (Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign)

Raclette und Käsefondue gehören zu den typischen Silvester-Gerichten. Ideen und Rezepte dafür findest du in diesen Artikeln:

Für ein Silvester mit Kindern ist auch ein Schokofondue eine beliebte Idee. Tipps und Hinweise dazu findest du hier: Schokofondue: Anleitung, Rezepte und Tipps zum Selbermachen.

Während die Erwachsenen mit Sekt anstoßen, kannst du für Kinder eine selbstgemachte Limonade oder eine alkohlfreie Bowle servieren. Rezeptideen zeigen wir dir in diesen Artikeln:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: