Kohlrabi-Pommes: Rezept zum Selbermachen

Foto: Maria Hohenthal / Utopia

Kohlrabi-Pommes sind eine gute Alternative zu Pommes Frites aus Kartoffeln. Sie sind nicht nur eine gute Wahl, wenn du dich low-carb ernähren möchtest. Sie bringen auch viele Vitamine auf den Teller. Unser Rezept zeigt dir, wie sie gelingen.

Wenn du dich gerne kohlenhydratarm ernähren möchtest, sind Kohlrabi-Pommes ein guter Ersatz für Pommes Frites aus Kartoffeln. Aber nicht nur für kalorienbewusste Menschen sind Kohlrabi-Pommes eine gute Alternative am Teller. Viel saisonales Gemüse ist aber auch sinnvoll für eine ausgewogene Ernährung. Durch die besonders schonende und fettarme Zubereitungsart eignet sich dieses Kohlrabi-Pommes-Rezept auch für eine fettarme Ernährung.

Kohlrabi-Pommes: Zutaten für das Rezept

Verwende für deine Kohlrabi-Pommes frische, regionale Kohlrabi.
Verwende für deine Kohlrabi-Pommes frische, regionale Kohlrabi.
(Foto: Maria Hohenthal / Utopia)

Für vier Portionen Kohlrabi-Pommes benötigst du folgende Zutaten:

Tipp: Verwende eine beschichtete Pfanne, um die Kohlrabi-Pommes zu braten.

  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten
  • Zubereitungszeit: 30 Minuten

Wir empfehlen für dieses Rezept Kohlrabi aus regionalem Anbau und in Bio-Qualität: Denn in der ökologischen Landwirtschaft sind viele synthetische Pestiziden und andere Giftstoffe verboten. Regionale Produkte haben zudem kürzere Transportwege hinter sich und sind deshalb besser für den CO2-Fußabdruck. Unverpackte Kohlrabi in Bio-Qualität findest du zum Beispiel auf Bauernmärkten und bei Direktvermarktern in deiner Nähe. Auch Biokisten-Anbieter füllen Kohlrabi zur Saison oft plastikfrei in die Biokiste.

Kohlrabi-Pommes selber machen – Anleitung

Brate die Kohlrabi-Pommes in einer beschichteten Pfanne.
Brate die Kohlrabi-Pommes in einer beschichteten Pfanne.
(Foto: Maria Hohenthal / Utopia)

Die Zubereitung von Kohlrabi-Pommes ist ganz einfach:

  1. Entferne die Blätter und schäle den Kohlrabi. Tipp: Verwende die Kohlrabi-Blätter für eine Suppe oder mache einen Smoothie daraus. So musst du sie nicht wegwerfen.
  2. Schneide die Kohlrabi-Knollen zuerst in Scheiben von rund einem Zentimeter. Nun kannst du die Scheiben in gleichmäßige Pommes-Stifte schneiden.
  3. Gib ein bis zwei Esslöffeln Olivenöl in die beschichtete Pfanne und erwärme das Öl.
  4. Brate nun die Hälfte der Kohlrabi-Pommes in der Pfanne bei mittlerer Temperatur, bis sie gar sind und eine bräunliche Farbe haben. Das dauert ungefähr 15 Minuten.
  5. Stelle die fertigen Kohlrabi-Pommes zur Seite und brate nun die zweite Portion wie in den Punkten 3. und 4. beschrieben.
  6. Brate zum Schluss alle Low-Carb-Pommes noch einmal gemeinsam zwei bis drei Minuten in der Pfanne, damit sie gleichmäßig warm sind.
  7. Bestreue die heißen Kohlrabi-Pommes mit Kräutersalz bevor du sie servierst. Tipp: Wenn du das Kräutersalz erst ganz zum Schluss dazu gibst, werden die Kohlrabi-Pommes beim Braten schön braun. Die Kohlrabi lassen zu viel Wasser, wenn du das Salz zu früh hinzufügst.

Hinweis: Wenn du lediglich zwei Portionen Kohlrabi-Pommes zubereiten möchtest, benötigst du nur eine Kohlrabi-Knolle und kannst alle Pommes auf einmal in der Pfanne garen. Die Zubereitungszeit reduziert sich dadurch auf 15 Minuten.

Tipps für die Zubereitung der Kohlrabi-Pommes

Kohlrabi-Pommes passen sehr gut zu Linsenbratlingen.
Kohlrabi-Pommes passen sehr gut zu Linsenbratlingen.
(Foto: Maria Hohenthal / Utopia)

Kohlrabi findest du das ganze Jahr in den Regalen des Supermarkts. Das leckere Gemüse hat jedoch nur von Juni bis Oktober Saison und kommt nur in der Zeit aus dem deutschen Freilandanbau (zum Saisonkalender).

Tipps für den Einkauf von Kohlrabi:

  • Kleine Knollen sind meist milder im Geschmack und zarter in der Konsistenz. Größere Kohlrabi neigen zum Verholzen.
  • Achte darauf, dass die Schale keine Risse hat, denn an solchen Stellen könnte der Kohlrabi holzig sein.
  • Bevorzuge Kohlrabi mit frischen, kräftige Blättern.

Diese eiweißreichen Gerichte passen gut zu Kohlrabi-Pommes:

Wenn Kohlrabi gerade nicht aus der Region erhältlich sind, kannst du alternativ diese Gemüsesorten für Low-Carb-Pommes verwenden:

Weiterlesen bei Utopia:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: