Schnelle Suppen: Blitz-Rezepte für den Feierabend

Foto: CC0 / Pixabay / ponce_photography

Schnelle Suppen sind das perfekte Gericht, wenn du abends mal wenig Zeit hast. Wir zeigen dir drei ganz unterschiedliche Rezepte, für die du maximal eine halbe Stunde brauchst.

Schnelle Suppe mit Blumenkohl

Garniere die Blumenkohlsuppe zum Beispiel mit Brotcroutons.
Garniere die Blumenkohlsuppe zum Beispiel mit Brotcroutons. (Foto: CC0 / Pixabay / DagnyWalter)

Unser erster Rezeptvorschlag ist etwas für Blumenkohl-Liebhaber: Das kalorienarme Gemüse lässt sich unkompliziert zu Suppe verarbeiten. Für vier Teller benötigst du folgende Zutaten:

  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Sahne-Schmelzkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Die schnelle Suppe mit frischem Blumenkohl ist leicht zubereitet:

  1. Wasche und putze den Blumenkohl. Schneide ihn in Röschen.
  2. Schäle als nächstes die Zwiebeln und würfle sie fein. Erhitze die Butter in einem Topf und dünste die Zwiebeln für wenige Minuten an. Füge außerdem den Blumenkohl hinzu.
  3. In der Zwischenzeit stellst du die Gemüsebrühe nach Anleitung her. (Auch lecker: selbstgemachte Gemüsebrühe) Gieße sie mit zum Gemüse in den Topf. Füge auch die Sahne hinzu.
  4. Lasse die Suppe nun für 20 Minuten vor sich hin köcheln.
  5. Zuletzt gibst du den Schmelzkäse mit hinein: Rühre die Suppe gut um, sodass der Käse sich auflöst.
  6. Würze die Suppe mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat und püriere sie.

Frisch und gesund: schnelle Zucchini-Suppe

Deine schnelle Suppe kannst du mit Kräutern wie Oregano anrichten.
Deine schnelle Suppe kannst du mit Kräutern wie Oregano anrichten. (Foto: CC0 / Pixabay / Saramukitza)

Zucchini enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und kommt vor allem im Sommer in vielen Küchen häufig auf den Tisch. Als warme schnelle Suppe schmeckt das Gemüse auch an kälteren Tagen. Für vier Portionen brauchst du die folgenden Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 bis 3 Knoblauchzehen
  • 500 g Zucchini
  • 200 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 3 EL Öl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • ggf. 150 g Schlagsahne
  • Pfeffer, Zucker, Salz
  • ggf. Zitonensaft

Um die schnelle Zucchini-Suppe zuzubereiten, solltest du ungefähr eine halbe Stunde einplanen:

  1. Schäle zuerst die Zwiebel, die Knoblauchzehen und die Kartoffeln. Zwiebel und Knoblauch würfelst du fein, die Kartoffeln schneidest du in grobe Stücke. Wasche die Zucchini und schneide sie ebenfalls in Stücke.
  2. Erhitze das Öl in einem Topf und dünste Zwiebel, Knoblauch, Kartoffel und Zucchini darin an.
  3. Stelle in der Zwischenzeit die Gemüsebrühe nach Anleitung her und gieße sie dann mit zu dem Gemüse. Setze einen Deckel auf den Topf und lasse das Gemüse 15 bis 20 Minuten garen.
  4. Gieße nun nach Belieben die Sahne hinzu und püriere die Suppe dann fein. Würze mit Salz, Pfeffer und ein wenig Zucker. Ein paar Spritzer Zitronensaft verleihen ihr eine frische Note.

Grün und schnell: Spinatsuppe

Spinatsuppe ist gesund und schnell gemacht.
Spinatsuppe ist gesund und schnell gemacht. (Foto: CC0 / Pixabay / RobbyFo)

Diese Spinatsuppe schmeckt sowohl Spinat-Fans als auch Skeptikern. Für vier Teller benötigst du die folgenden Zutaten:

Wenn du es einmal ganz eilig hast, ist diese schnelle Spinatsuppe genau das Richtige für dich. In 15 bis 20 Minuten ist sie fertig.

  1. Stelle die Gemüsebrühe nach Anleitung her. Wasche den Blattspinat und koche ihn in der Brühe auf, bis er zusammenfällt. Püriere den Spinat.
  2. Rühre sowohl die Crème fraîche als auch den Frischkäse darunter und schmecke die Suppe mit Salz und Pfeffer ab.

Weiterlesen auf Utopia.de: Schnelle Suppen: Blitz-Rezepte für den Feierabend

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: