Schwarzaugenbohnen: Rezeptideen für die Zubereitung

Foto: CC0 / Pixabay / PDPics

Schwarzaugenbohnen sind eine gute Eiweißquelle, insbesondere für Veganer*innen. Wir zeigen dir in diesem Artikel, wie du Schwarzaugenbohnen kochst und damit schmackhafte Gerichte zubereitest.

Die Schwarzaugenbohne – auch Kuhbohne oder Augenbohne genannt – gehört zu den Hülsenfrüchten. Du erkennst sie an dem charakteristischen schwarzen Fleck, der namensgebend ist. Die Schwarzaugenbohne ist eine einjährige Pflanze und stammt aus den westafrikanischen Tropen. Der gewerbliche Anbau findet heute vor allem in Afrika, Lateinamerika, Südostasien sowie im Süden der USA statt. Das deutsche Klima ist für Schwarzbohnen eher nicht geeignet.

Schwarzaugenbohnen enthalten viel pflanzliches Eiweiß und sind sehr sättigend. Die kleinen hellen Bohnen mit dem schwarzen Fleck sind daher vor allem bei Menschen beliebt, die sich rein pflanzlich ernähren wollen.

Augenbohnen enthalten viele Ballaststoffe, Mineralien und Spurenelemente wie Eisen, Magnesium und Kalium. Im Handel erhältst du Schwarzaugenbohnen vor allem in getrockneter Form, da sie so lange haltbar sind. Bewahre sie trocken und dunkel auf.

Kaufe Schwarzaugenbohnen und die anderen Zutaten für die folgenden Rezepte möglichst in Bio-Qualität: Sie sind frei von chemisch-synthetischen Pestiziden. Die Schwarzbohnen bekommst du nicht aus regionalem Anbau – umso mehr solltest du bei den restlichen Zutaten darauf achten, um deinen CO2-Fußabdruck gering zu halten.

Schwarzaugenbohnen einweichen und kochen

Getrocknete Schwarzaugenbohnen solltest du vor dem Kochen einweichen.
Getrocknete Schwarzaugenbohnen solltest du vor dem Kochen einweichen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Arcaion)

Getrocknete Schwarzaugenbohnen müssen sehr lange kochen. Wenn du sie vorher einweichst (am besten über Nacht), kannst du die Garzeit jedoch reduzieren. So bereitest du Schwarzaugenbohnen zu:

  1. Gib die benötigte Menge Schwarzaugenbohnen in ein Haarsieb und wasche sie unter fließendem Wasser.
  2. Fülle die gewaschenen Schwarzaugenbohnen in ein großes Glas und gib Wasser dazu. Du solltest mindestens die vierfache Menge Wasser verwenden, um die Bohnen einzuweichen.
  3. Lasse die Bohnen für mindestens sechs Stunden quellen.
  4. Seihe die gequollenen Schwarzaugenbohnen ab und wasche sie nochmals.
  5. Gib die Schwarzaugenbohnen in einen großen Kochtopf und fülle ihn mit mindestens der dreifachen Menge Wasser.
  6. Koche die Schwarzaugenbohnen im abgedeckten Kochtopf, bis sie weich sind. Das dauert je nach Alter der Bohnen bis zu 60 Minuten. Tipp: Du kannst die Garzeit von Hülsenfrüchten reduzieren, indem du einen Schnellkochtopf verwendest.
  7. Seihe die gegarten Schwarzaugenbohnen ab und füge sie dem gewünschten Rezept kurz vor Ende der Garzeit hinzu.

Schwarzaugenbohnen-Salat nach griechischer Art

Aus Schwarzaugenbohnen kannst du leckeren Salat zubereiten.
Aus Schwarzaugenbohnen kannst du leckeren Salat zubereiten.
(Foto: CC0 / Pixabay / harputogullari)
  • Zubereitung: ca. 15 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 500 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 60 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  • 300 g Schwarzaugenbohnen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück rote Paprika
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 4 EL weißer Balsamessig
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Prise(n) Salz
  • 1 Prise(n) Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie
Zubereitung
  1. Weiche die Schwarzaugenbohnen über Nacht ein.

  2. Koche die Schwarzaugenbohnen. Lasse sie anschließend abkühlen.

  3. Schäle die Zwiebel und schneide sie in feine Würfel. Gib die Zwiebelstücke in eine große Salatschüssel.

  4. Wasche und entkerne die rote Paprikaschote. Schneide das Fruchtfleisch in kleine Würfel und gib diese ebenfalls in die Salatschüssel.

  5. Schäle die Knoblauchzehe und presse sie in die Salatschüssel.

  6. Schütte die abgekühlten Schwarzaugenbohnen dazu.

  7. Bereite aus Essig, Öl und den Gewürzen ein Dressing zu und verrühre es mit der Bohnenmischung.

  8. Lass den Salat für rund zwanzig Minuten durchziehen.

  9. Wasche währenddessen die Petersilie und hacke die Blätter fein.

  10. Richte den Salat in Salatschalen an und bestreue ihn mit der gehackten Petersilie. Der Schwarzaugenbohnensalat ist mit einem Stück Brot eine sättigende Abendmahlzeit oder beim Grillen eine erfrischende Beilage.

Veganer Gemüseeintopf mit Schwarzaugenbohnen

Schwarzaugenbohnen passen gut in eine kräftige Gemüsesuppe oder einen Eintopf.
Schwarzaugenbohnen passen gut in eine kräftige Gemüsesuppe oder einen Eintopf.
(Foto: Maria Hohenthal/Utopia)
  • Zubereitung: ca. 20 Minuten
  • Ruhezeit: ca. 480 Minuten
  • Koch-/Backzeit: ca. 80 Minuten
  • Menge: 4 Portion(en)
Zutaten:
  • 200 g Schwarzaugenbohnen
  • 1 Stück Lauch
  • 3 Stück Karotten
  • 2 Stück Pastinaken
  • 3 Stück Kartoffeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 l Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1 Bund Petersilie
Zubereitung
  1. Koche die Schwarzaugenbohnen nach Anleitung.

  2. Entferne die Wurzelteile und die dunklen, trockenen Blätter vom Lauch. Halbiere ihn längs und wasche ihn anschließend. Schneide den Lauch in dünne Streifen.

  3. Schäle die Karotten, die Pastinaken und die Kartoffeln und schneide das Gemüse in mundgerechte Stücke.

  4. Erwärme das Öl in einem großen Topf.

  5. Brate die Lauchstücke unter ständigem Rühren hellbraun an.

  6. Füge das restliche Gemüse hinzu und brate es mit an. Rühre dabei immer wieder um, damit nichts am Topfboden ansetzt.

  7. Lösche das Gemüse mit Wasser ab und füge das Salz hinzu.

  8. Lass den veganen Eintopf kochen, bis das Gemüse fast weich ist. Das dauert ungefähr zehn Minuten.

  9. Gib die gegarten Schwarzaugenbohnen dazu und koche den Eintopf nochmals kurz auf. Tipp: Sobald der Eintopf wieder kocht, kannst du die Herdplatte abdrehen. Dadurch sparst du Strom und der Eintopf kocht mit der Restwärme der Platte weiter.

  10. Lass den veganen Gemüseeintopf mit Schwarzaugenbohnen für fünf Minuten durchziehen.

  11. Wasche währenddessen die Petersilie und hacke die Blätter fein.

  12. Richte den Eintopf in tiefen Tellern an und bestreue ihn mit der gehackten Petersilie.

Mehr Rezeptideen für Schwarzaugenbohnen

Schwarzaugenbohnen kannst du in der Küche sehr vielfältig einsetzen.
Schwarzaugenbohnen kannst du in der Küche sehr vielfältig einsetzen.
(Foto: CC0 / Pixabay / PDPics)

Schwarzaugenbohnen kannst du in der Küche wie andere Bohnen-Sorten einsetzen. Aber auch Linsen-Rezepte oder Gerichte mit Kichererbsen können als Inspiration für die Zubereitung von Schwarzaugenbohnen dienen. Die leckeren Hülsenfrüchte eigenen sich besonders für Suppen, Eintöpfe und Currys. Hier findest du einige Rezepte, die du auch mit Schwarzaugenbohnen zubereiten kannst.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: