Waffeln ohne Butter: Rezept zum Selberbacken

Foto: CC0 / Pixabay / congerdesign

Waffeln gelingen auch ohne Butter und schmecken dabei genauso gut. Wir stellen dir ein Waffelrezept ohne Butter vor, bei dem du garantiert nichts vermissen wirst.

Frische Waffeln sind lecker und im Handumdrehen zubereitet. Sie sind ein Klassiker beim Kaffeetrinken und beliebt als Nachtisch, Frühstück oder süßer Snack. In vielen Waffelrezepten kommt Butter zum Einsatz. Dieses Rezept funktioniert jedoch ohne Butter und ist dabei ebenso lecker und schnell zubereitet wie die klassische Ausführung.

Waffeln ohne Butter: So bäckst du sie

Fette das Waffeleisen ein, damit der Waffelteig ohne Butter nicht festklebt.
Fette das Waffeleisen ein, damit der Waffelteig ohne Butter nicht festklebt. (Foto: CC0 / Pixabay / flockine)

Mit diesem Waffelrezept ohne Butter gelingen dir genug Waffeln für etwa vier Personen:

Und so bereitest du die Waffeln ohne Butter zu:

  1. Gib die vegane Butter oder die Margarine zusammen mit dem Zucker in eine Schüssel. Schlage beides mithilfe eines Rührgeräts schaumig auf.
  2. Rühre das Apfelmus unter die Masse.
  3. Gib anschließend Mehl und Backpulver hinzu.
  4. Gieße nun unter Rühren die Pflanzenmilch und das Mineralwasser in die Masse, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
  5. Pinsle das Waffeleisen mit etwas Margarine oder Öl ein, damit die Waffeln später nicht festkleben.
  6. Gib den Waffelteig in das Waffeleisen.
  7. Die Waffeln ohne Butter sind fertig, sobald sie außen leicht braun und etwas knusprig sind. Prüfe am besten nach einigen Minuten, ob die Waffeln schon fertig sind. Manche Waffeleisen haben auch eine Anzeige, auf der du siehst, ob die Waffeln bereits fertig sind.

Nun kannst du die Waffeln ohne Butter servieren und ganz nach Belieben belegen und dekorieren. Besonders gut schmecken dazu zum Beispiel heiße Kirschen, Eis, Puderzucker, Beeren oder Marmelade.

Waffelteig ohne Butter: Die Vorteile

Frühstück de luxe: Waffeln gelingen auch ohne Butter.
Frühstück de luxe: Waffeln gelingen auch ohne Butter. (Foto: CC0 / Pixabay / maitemara)

Das Waffelrezept ohne Butter ist nicht nur eine Alternative, wenn du gerade keine Butter im Haus hast. Auch aus anderen Gründen verzichten Menschen auf tierische Fette wie Butter:

In diesem Rezept für Waffeln ohne Butter wird Margarine verwendet. Margarine enthält häufig Palmöl, für dessen Herstellung unter anderem Teile des Regenwaldes gerodet werden. Deswegen empfehlen wir dir, beim Einkauf genauer hinzuschauen: Verwende am besten eine Margarine ohne Palmöl, um den Waffelteig ohne Butter herzustellen.

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: