Schlagwörter: , , , ,

(10) Kommentare

  1. Interessant und erschreckend!
    Gut wäre noch eine Ergänzung: Apfelsaft enthält – leider – genauso viel Zucker wie Cola.
    Natürlich enthält er trotzdem andere gesunde Inhaltsstoffe – im Gegensatz zur Cola.

      • Ach nein, was ist Zucker denn dann, wenn Zucker nicht gleich Zucker ist? Ich empfehle die Lektüre von Dr. M. O. Bruker „Zucker, Zucker… Krank durch Fabrikzucker“ und die ARTE-Dokumentation „Die große Zuckerlüge“…

    • Es gibt natürlich extra gezuckerten Apfelsaft, aber naturbelassener Apfelsaft hat zwar Zucker, dies ist jedoch Fruchtzucker und kein raffinierter weißer Fabrikzucker.
      Natürlich sollte man nicht den ganzen Tag Fruchtsäfte trinken, da auch der Fruchtzucker Zucker ist, der den Zahnschmelz angreift usw.
      Aber das „Zuckerproblem“ das wir haben, liegt daran, dass in sehr vielen Produkten enorme Zuckermengen sind, auch in Produkten, in denen gar kein Zucker enthalten sein müsste!
      Und da das schon bei Babynahrung (es gibt auch welche ohne, aber selbst bei Bio-Babynahrung ist oft noch extra Zucker enthalten) anfängt, werden wir schon von klein auf an diese übermäßigen Zuckermengen gewöhnt!

  2. @n00b
    Zucker sehr wohl gleich Zucker. Succrose = Glucose + Fructose
    Ob die Succrose aus Cola (= Zuckerrohr in Europa, Mais in USA) stammt oder aus Orangen ist völlig egal. Es ist das Selbe. Sobald es unnatürlich in flüssiger Form (ohne Fruchtfleisch) aufbereitet ist, hast du ein riesen Problem.

    • Lol. „Ein riesen Problem“ ist eine explodierende Atombombe, der Klimawandel oder Anschläge vom IS. Aber ganz sicher nicht ein Glas Apfelsaft hin und wieder xD

      • Schön ausgedrückt, Pia. 😉
        Vor allem, weil man ja die wirklich guten 100%-Säfte sehr stark mit Wasser verdünnen kann.

  3. Das Problem mit den Säften, egal ob selbst hergestellt oder gekauft, ist einfach, dass es unnormale Mengen sind. Du kannst aus, weiß ich nicht genau, sechs, sieben Äpfeln ein Glas Saft machen. Und du kannst locker dieses Glas Saft trinken. Aber du würdest wahrscheinlich nie die entsprechende Menge Äpfel auf einen Schlag essen. Da ist der Fruchtzucker auch nicht mehr gesünder als der Industriezucker.

Kommentar schreiben

0/2500

* Pflichtfelder

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.