Eine einfache Bastelidee zu Weihnachten: Baumschmuck aus Natron und Speisestärke

Foto: Sarah Gairing/utopia.de

Für alle, die eine schnelle und einfache Bastelidee zu Weihnachten suchen: Mit diesem Fake-Porzellan kannst du wunderschöne Dekoration selber machen. Wir zeigen dir, wie du Baumschmuck aus Natron, Speisestärke und Wasser herstellen kannst.

Zutaten für die einfache Bastelidee

Fake-Porzellan aus Natron, Speisestärke und Wasser.
Fake-Porzellan aus Natron, Speisestärke und Wasser.
(Foto: Foto: Sarah Gairing/ utopia)

Für den Baumschmuck aus Fake-Porzellan brauchst du nur drei Zutaten: 

  • 1 Tasse Natron 
  • 1/2 Tasse Speisestärke 
  • 3/4 Tasse Wasser 

Außerdem benötigst du: 

  • einen kleinen Topf 
  • ein Nudelholz 
  • Ausstechförmchen 
  • ein kleines Holzstäbchen 

Baumschmuck aus Natron und Speisestärke: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Teig sollte die Konsistenz von festem Kartoffelpüree erreichen.
Der Teig sollte die Konsistenz von festem Kartoffelpüree erreichen.
(Foto: Foto: Sarah Gairing/ utopia)

Das Fake-Porzellan ist eine schöne Alternative zu Salzteig, doch die Herstellung verläuft etwas anders. Der „Teig“ ist im Handumdrehen gemacht. Wichtig ist dabei, dass du alle Zutaten genau abmisst und immer die gleiche Tasse verwendest, sodass das Verhältnis stimmt. Wenn du eine größere oder kleinere Menge machen möchtest, kannst du das Rezept entsprechend umrechnen.

Anleitung: 

  1. Miss Natron, Speisestärke und Wasser ab und gib alles in einen kleinen Topf. 
  2. Verrühre alles miteinander und bringe die recht flüssige Masse unter ständigem Rühren langsam zum Kochen. 
  3. Das kann etwas blubbern – das ist aber ganz normal. Wichtig ist nur, dass du stetig weiterrührst, denn die Masse dickt schnell ein.
  4. Nach dem Aufkochen stellst du die Hitze etwas herunter. 
  5. Wenn die Stärke-Natron-Mischung deutlich fester geworden ist und etwa die Konsistenz von Kartoffelpüree erreicht hat, ziehe den Topf vom Herd. 
  6. Gib den heißen Teig in eine Schüssel, bedecke die Oberfläche, damit er nicht austrocknet. Du kannst dafür zum Beispiel ein feuchtes Tuch oder Bienenwachstuch verwenden.
  7. Lass den Teig etwa auf Raumtemperatur abkühlen. 
  8. Jetzt ist der Teig fertig und du kannst anfangen, die einfache Bastelidee umzusetzen. 

Baumschmuck für Weihnachten

Der Teig lässt sich am besten auf Backpapier ausrollen.
Der Teig lässt sich am besten auf Backpapier ausrollen.
(Foto: Foto: Sarah Gairing/ utopia)

Jetzt kommt der spaßige Teil: die Formen ausstechen!  

  1. Rolle den Teig mit einem Nudelholz auf die Dicke von Plätzchenteig aus. Am besten rollst du direkt auf Backpapier (oder einen Backpapier-Ersatz), denn der Teig kann am Tisch festkleben. 
  2. Jetzt kannst du den Teig mit Plätzchenformen ausstechen.
  3. Stich dann ein kleines Loch zum Aufhängen an der Oberseite zum Aufhängen hinein. Am einfachsten geht das mit einem dünnen Holzstäbchen, zum Beispiel mit Essstäbchen. 
  4. Lass den Baumschmuck trocknen. Bis die Formen komplett ausgehärtet sind, kann es einen Tag dauern.
  5. Wenn du das Trocknen beschleunigen willst, kannst du die Plätzchen auch bei geringer Hitze (etwa 80°C) backen. Allerdings kann es sein, dass sie durch die Hitze leicht bräunen. Wenn du schönen weißen Baumschmuck erhalten willst, lass die Plätzchen lieber an der Luft trocknen. 

Noch mehr einfache Bastelideen zu Weihnachten:

Baumschmuck aus Natron verzieren

Mit Acrylfarbe kannst du die Ausstecher auch bunt gestalten.
Mit Acrylfarbe kannst du die Ausstecher auch bunt gestalten.
(Foto: Foto: Sarah Gairing/ utopia)

Naturbelassen, ganz in weiß ist die Weihnachtsdeko schon wunderschön. Mit einem farbigen Band oder einer Paketschnur kannst du die Deko aufhängen. Wenn du es gerne etwas bunter magst, kannst du die Plätzchen noch bemalen (zum Beispiel mit Acrylfarben) oder mit etwas Glitzer bestreuen.

Bastelidee: Für eine edlere Variante kannst du silbernen oder goldenen Draht um die Formen zu wickeln. 

So schnell ist dieser tolle nachhaltige Baumschmuck gemacht. Viel Spaß beim Nachmachen! 


(Foto: Sarah Gairing/utopia.de)

Weiterlesen auf Utopia.de: 

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

(3) Kommentare

  1. Es gibt Shops online für größere Mengen Natron. 1 kg ist problemlos bestellbar.
    zB zerowastelifestyle.de

    Bei Apotheken vor Ort habe ich noch nicht gefragt, aber das wäre sicher auch eine Option.

  2. Wenn schon nachhaltig, dann bitte konsequent: also keine Acrylfarbe, kein Glitzer und auch keine Aufhängebänder aus Kunstfaser. Deko geht auch mit Gewürzen super.
    Wir sollten nicht nur anfangen umzudenken, sondern dies auch folgerichtig fortsetzen.