Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:


(8) Kommentare

  1. Wer wirklich an Lebensmittel direkt vom Erzeuger möchte, der wird auf http://www.Erzeugerwelt.de fündig.
    Wir bieten seit kurzem auch Foodfunding – also Crowdfunding für Lebensmittel und die Lebensmittelproduktion an.

    Aber: Regionalität ist nicht alles! Orangen und Mandarinen gibt es z.B. nicht vom Erzeuger vor Ort und auch nicht überall wird Weinbau betrieben.

  2. Es gibt jetzt auch eine App zum Finden von Erzeugern in der Nähe und Gasthäusern, die mit regional erzeugten Produkten kochen. Es gibt zu jedem Erzeuger, Gasthaus oder Verkaufsstelle ein Profil, wo man sich näher informieren kann. Ist sehr praktisch, weil spontan und unterwegs gut anwendbar. Da steckt die Regionalbewegung dahinter, also ein Verein und kein wirtschaftliches Unternehmen. Ist allerdings noch in der Ausbauphase, deswegen gibt’s das bisher fast nur in Bayern. Haben aber angekündigt, dass es jetzt auf ganz Deutschland ausgeweitet wird. Heißt RegioApp und gibt’s kostenlos für Iphone und Android.

  3. Acht Superreiche besitzen so viel wie die halbe Menschheit
    =
    sie besitzen knapp über die hälfte = über 50 % von = 90 % aller vermögenswerte.
    der rest der reichen = 10 % der welt – bevölkerung – 8 superreiche = 9,99 %.
    und die hälfte davon sind : royalisten + diese geben keine angaben über ihre vermögenswerte bekannt.
    sie besitzen von den restlichen vermögenswerten ( 90 % – 54 % = 36 % )
    die : hälfte = 18 %.
    die verbliebenen reichen = 4,5 % der welt – bevölkerung
    besitzen somit zusammen : 18 %.

    falls Ihr die genauen zahlen der vermögens – werte wisst,
    könnt Ihr Euch mit diesen zahlen mithilfe der o.g. rechnung
    die € – summen selber ausrechnen.

    viele spass dabei !!!

  4. Hallo liebes utopia-Team,

    vielen Dank für den Artikel, wieder ein paar gute Tipps abgestaubt 🙂 ich nutze momentan http://www.mein-bauernhof.de um einen Hofladen oder Wochenmarkt in der Nähe zu finden. Dort gibts inzwischen Einträge in ganz Deutschland, sogar auch in der Schweiz und Österreich.

    VG

  5. Die Lebensmittelbranche wird heute von sehr starken Industriekonzernen und global agierenden Einzelhändlern dominiert. Das Streben nach Wachstum und Gewinn in der hart umkämpften Lebensmittelbranche weltweit führt zu Konsolidierungen und Skalierungen in allen Bereichen der Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Eine logische Folge davon ist, dass immer mehr Großunternehmen entstehen und kleinere Unternehmen verschwinden. Der gesamte globale Lebensmittel- und Getränkemarkt macht über vier Billionen US-Dollar Umsatz! Immer mehr Unternehmen der Lebensmittelbranche investieren in großen Mengen, um auf internationalen Niveau wettbewerbsfähig zu bleiben.

    Lesen Sie mehr in diesem Artikel: https://flyaeolus.com/de/zeitung/lebensmittelbranche-uebernahmen/