Präsentiert von:

Nachhaltige Kindermöbel – diese Klassiker wachsen mit

Im Kinderzimmer halten nachhaltige Kindermöbel länger.
Foto: CC0 Public Domain / Pexels - cottonbro

Auf welcher Matratze schlafen Kinder eigentlich am besten? Welche Sitzgruppe für Kinder ist ohne Schadstoffe? Und welche Möbel brauchen die Kleinen überhaupt? Für den Nachwuchs könnte man leicht ein ganzes Haus neu einrichten. Wir zeigen, welche Kindermöbel tatsächlich sinnvoll sind und worauf du beim Kauf achten kannst.

Die Spielküche, ein Prinzessinenkleiderschrank oder ein Rennwagenbett: Kinderzimmer werden gerne mit vielen neuen Kindermöbeln eingerichtet. Oft ist in den Möbeln und Spielzeug viel Plastik und teilweise auch Schadstoffe verarbeitet.

Ein neues Möbelstück, das den Kleinen nach wenigen Jahren nicht mehr gefällt oder das sie nach kurzer Zeit nicht mehr benötigen, ist alles andere als nachhaltig. Bei unseren Kaufempfehlungen für Kindermöbel beschränken wir uns deshalb auf eine kleine, langlebige Auswahl.

Gerne kannst du das auch in diesem Artikel nochmal nachlesen: Kinderzimmer einrichten: Das braucht dein Kind wirklich

Nachhaltige Kindermöbel: Was du beim Kauf beachten solltest

Vorweg: Die nachhaltigsten Kindermöbel sind gebrauchte Möbel. Das spart Rohstoffe, Transportwege (wenn du in deinem Umkreis einkaufst) und Geld. Gerade bei Kindermöbeln gibt es einen riesigen (Online-)Gebrauchtmarkt. Fündig wirst du zum Beispiel bei Ebay-Kleinanzeigen, Fairmondo, Troc oder Moebelkeller.

Um dich bei der Kindermöbel-Suche zu unterstützen, möchten wir dir einige schöne Klassiker empfehlen. Vielleicht kennst du sie sogar selbst noch aus deiner Kindheit.

Tripp Trapp – der beste Hochstuhl und seine Nachahmer

1972 entwickelte der norwegische Industriedesigner Peter Opsvik für Stokke den Tripp Trapp Stuhl. Das ist ein Kinderstuhl, der an jeden Esstisch passt und durch seine zwei Einlegeböden für alle Körpergrößen geeignet ist. Es gibt einen Aufsatz für Babys und für Kleinkinder (auch mit Tablett) –und wenn du nicht schwerer als 136 Kilogramm bist, kannst du den Stuhl sogar noch als Erwachsener nutzen.

Der Tripp Trapp Stuhl von Stokke wächst mit den Kindern mit und ist sogar für Erwachsene geeignet.
Das ist ein nachhaltiges Kindermöbel: Der Tripp Trapp Stuhl von Stokke wächst mit den Kindern mit und ist sogar für Erwachsene geeignet. (Foto: © Stokke (Screenshot stokke.com))

Hergestellt wird der robuste Design-Klassiker in Europa aus europäischen Eichen- und Buchenhölzern. Stokke beachtet dabei zwei nachhaltige Grundsätze: Das Holz muss sich bis zum Forst zurückverfolgen lassen und das Produkt wird in der Nähe der Rohmaterialien hergestellt, um Transportwege kurz zu halten.

Preis: neu ca. 200 Euro (ohne Aufsätze oder Kissen)

Zu kaufen: Das Original gibt es online bei Stokke, auch bei** Babywalz, Babymarkt, Mytoys, Windeln.de oder (gebraucht) bei Ebay.

Tipp: Durch seine große Popularität wurde und wird der Tripp Trapp immer wieder kopiert. Du kannst also nicht nur den Tripp Trapp selbst sehr häufig gebraucht finden, sondern auch seine vielen Nachahmer-Modelle. Diese unterscheiden sich nur unwesentlich im Design (z. B. durch weitere Stützbalken), haben aber die gleiche Funktionsweise. Solche Imitationen gibt es gebraucht schon für unter 50 Euro. Allerdings ist die europäische Produktion dann nicht sicher und du solltest auf Schadstoffe achten.

Öko-Test hat konnte in seinem letzten Hochstuhl-Test neben Stokke zwei weitere Hersteller empfehlen: Öko-Test: Nur ein Kinderhochstuhl ist „sehr gut“

Paidi Bett – Gitterbett mit dem Blauen Engel

Die Paidi Möbel GmbH aus Unterfranken produzierte in Deutschland das erste Baby-Gitterbett in Serie. Schon 1920 wurde das Patent dafür angemeldet und noch 100 Jahre später gibt es die typischen Gitterbetten aus weiß lackiertem Massivholz. Das Besondere ist auch hier, dass das Gitterbett mitwachsen kann und sich zum Junior-Bett oder einem Kindersofa umbauen lässt. Zudem kannst du zum Paidi-Bett neben den Umbauseiten auch eine Leiter oder ein Spielzelt als Zusatz kaufen.

Nachhaltiges Kindermöbel: Das zeitlose Kindergitterbett von Paidi ist emissionsarm hergestellt.
Das zeitlose Kindergitterbett von Paidi ist mit giftfreien Lacken und emissionsarm hergestellt. (Foto: PAIDI Möbel (Screenshot paide.de))

Paidi-Möbel tragen das Umweltsiegel Blauer Engel, das unter anderem eine nachhaltige Holzwirtschaft garantiert. Die Kindermöbel sind emissionsarm und nur mit giftfreien Lacken gefertigt. Das Unternehmen ist zudem klimaneutral und hat die höchste Stufe des Klimapakts der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) erreicht.

Preis: neu ab ca. 200 Euro

Zu kaufen: bei Paidi, Babyonlineshop, Babymarkt**, in vielen Möbelhäusern oder (gebraucht) bei Ebay**.

Baby-Matratzen bitte nicht zu weich

Ein Kinderbett kaufst du am besten gebraucht, die Matratze sollte aber neu sein. Auf gebrauchten Matratzen könnten sich Keime oder Pilzsporen befinden. Beim Kauf solltest du darauf achten, dass die Matratze für Babys nicht zu weich sein darf. Wie die Stiftung Warentest feststellte, kann sonst bei vielen Baby-Matratzen der Kopf in der Bauchlage gefährlich tief einsinken (Stichwort: Plötzlicher Kindstod).

Kaufempfehlungen für Matratzen: Diese sieben Kindermatratzen erhielten bei Öko-Test 2020 jeweils ein „sehr gut“ (in alphabetischer Reihenfolge):

Weitere Testergebnisse und Infos findest du im Artikel: Öko-Test & Stiftung Warentest: Welche Kindermatratze ist die beste?

Spielbetten – am besten natürlich

Ein Kinderbett ist nicht nur zum Schlafen da. Um den natürlichen Spieltrieb zu fördern, sehen Kinderbetten heute gerne aus wie Piratenschiffe, Ritterburgen, Urwaldnester oder Holzhäuser. Leiter, Rutsche, Höhle: Ein Spielbett besteht in der Regel aus einem Hochbett mit verschiedenen Anbauten.

Nachhaltige Kindermöbel: Im Mini-Hochbett "Castello" von Allnatura ist nicht nur Schlafen angesagt, sondern auch Ritterabenteuer.
Im Mini-Hochbett Castello von Allnatura ist nicht nur Schlafen angesagt, sondern auch Abenteuer wie in einer richtigen Ritterburg. (Foto: © allnatura (Screenshot allnatura.de))

Wenn du ein nachhaltiges Spielbett suchst, können wir dir die Modelle von Allnatura empfehlen. Diese werden aus FSC-zertifiziertem Massivholz (Kiefer) in Europa gefertigt, sind natürlich behandelt und schadstofffrei. Sie sind zwar auch etwas teurer, doch du kannst das Bett später sicher gut weiterverkaufen – oder zum Jugendbett umbauen.

Preis: ab ca. 870 Euro

Zu kaufen**: direkt bei Allnatura

Nachhaltige Kindermöbel: Sitzgruppe aus Wende-Möbeln

Die Schreiner Christoph Siegel haben mit ihren Wende-Möbeln zwar noch keinen Design-Klassiker geschafften, doch das könnte ja noch werden. Denn die Idee ist schon mal ziemlich gut: Es gibt einen Wende-Tisch mit zwei Wende-Hockern. Je nachdem, wie die Möbelstücke gewendet werden, ergeben sich mehrere Sitzhöhen. Beim Tisch sind es 17,5 cm, 22,5 cm, 38 cm und 78 cm und beim Hocker 15 cm, 20 cm, 25 cm und 35 cm.

Die Schreiner Christoph Siegel stellen eine Wende-Kindersitzgruppe her, die an verschiedene Körpergrößen angepasst werden kann.
Die Schreiner Christoph Siegel stellen eine Wende-Kindersitzgruppe her, die an verschiedene Körpergrößen angepasst werden kann. (Foto: Die Schreiner Christoph Siegel (Screenshot Avocadostore.de))

Somit können Kinder schon ab etwa eineinhalb Jahren an ihrem eigenen Tisch sitzen (wobei sich der Wende-Tisch auch noch zur Sitzbank umfunktionieren lässt). Nach oben hin gibt es zumindest keine Gewichtsgrenze, denn die kleinen Hocker können ganze 500 Kilogramm tragen.

Das Holz stammt laut Hersteller aus nachhaltiger Forstwirtschaft, geschreinert wird die naturbelassene Sitzgruppe in Rheinland-Pfalz unter fairen Bedingungen.

Tipp: Eltern lieben Kindermöbel naturbelassen oder in weiß – doch Untersuchungen haben gezeigt, dass Kinder bunte Farben am liebsten mögen. Gegen Aufpreis gibt es die Wende-Möbel farbig lackiert oder du kannst selbst kreativ werden. Achte dabei natürlich auf umweltfreundliche und schadstofffreie Lacke. Bedenke aber auch: Der Geschmack von Kindern kann sich schnell ändern – die nachhaltigere, da langlebigere Farbwahl treffen deshalb oft doch die Eltern.

Preis: ab 222 Euro (ein Wende-Tisch plus zwei Wende-Hocker)

Zu kaufen**: u.a. bei Avocadostore, Ebay, Etsy oder Amazon

Runde Sitzgruppe aus Recycling-Material

Am Tavi von Timkid können vier Kindern ab zwei Jahren zusammen sitzen und malen. Egal ob Freund:innen kommen oder Geschwister miteinander spielen: Es können größere und kleinere Kinder zusammensitzen, denn die Sitze sind direkt am Holzgestell befestigt, höhenverstellbar und mit Kippel-Sicherung.

Die runde Sitzgruppe ist aus Duplexspanplatten ehemaliger Schiffskabinen hergestellt.
Die runde Kinder-Sitzgruppe Tavi ist aus Duplexspanplatten ehemaliger Schiffskabinen hergestellt. (Foto: © Tavi von timkid (Screenshot afilii.com))

In die Mitte des runden Tisches ist entweder eine Schale oder eine Halterung mit vier Stifte-Bechern, beides aus Polypropylen, eingefasst. Die Kinder-Sitzgruppe wird in Deutschland (in Mecklenburg-Vorpommern) in Kleinstproduktion handgefertigt. Die Tisch- und Sitzplatten bestehen aus Multiplexplatten, die als Reste bei der Produktion von Schiffskabinen in Finnland anfallen.

Preis: 575 Euro

Zu kaufen: direkt bei Timkid

Zeitlose Sitzgruppe aus Kiefernholz

Bessere Kindermöbel: Auf der robusten Holzsitzgruppe für Kinder dürfen auch Erwachsene Platz nehmen.
Auf der robusten Holzsitzgruppe für Kinder dürfen auch Erwachsene Platz nehmen. (Foto: © Allnatura (Screenshot allnatura.de))

Wenn du auf der Suche nach einer ganz klassischen Sitzgruppe für Kinder bist, findest du eine solche bei Allnatura. Die Peppino Sitzgruppe besteht aus einem Stuhl, einer Bank und einem Tisch und wird aus massivem Kiefernholz gefertigt. Das Holz stammt aus Europa und ist FSC-zertifiziert, die Oberfläche wird entweder gelaugt bzw. geölt oder weiß lasiert.

Das Design ist zeitlos und so stabil, dass auch die Eltern bei ihren Kindern an der „Kuchentafel“ platznehmen können.

Preis: ab 229 Euro

Zu kaufen**: direkt bei Allnatura

Höhenverstellbarer Kinderschreibtisch als langlebiges Kindermöbel

Sobald die Kinder in die Schule kommen, sollte ein Kinderschreibtisch ins Zimmer einziehen. Empfehlenswert ist ein mitwachsender Schreibtisch, den die Kinder die gesamte Schulzeit lang benutzen können.

Am Mitwachs-Schreibtisch von Waschbär können Schulkinder jeden Alters arbeiten.
Der Mitwachs-Schreibtisch von Waschbär begleitet Kinder ihr ganzes Schulleben. (Foto: © Waschbär (Screenshot waschbaer.de))

Bei Waschbär gibt es einen solchen Mitwachs-Schreibtisch aus massivem Erlenholz, der biologisch mit Ölwachs behandelt ist. Die Schreibtischplatte des Mitwachs-Schreibtischs ist 100 cm breit und 65 cm tief. Der Tisch selbst ist in sechs Stufen höhenverstellbar (65 cm bis 80 cm). Durch das schlichte Design kann dieser Schreibtisch eigentlich nie „out“ werden. Ein weiteres Plus: Die Tischplatte lässt sich neigen.

Preis: 299 Euro

Zu kaufen**: direkt bei Waschbär

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: