Chinakohl roh essen: Deshalb eignet er sich gut für Salate

chinakohl roh essen
Foto: CC0 / Pixabay / allybally4b

Chinakohl roh zu essen ist gesund. Zudem hat der Kohl eine gute CO2-Bilanz. Wir zeigen dir, warum roher Chinakohl gut für Salate geeignet ist.

Vielleicht hast du schon einmal gekochten Chinakohl gegessen – auch roh ist er genießbar. Chinakohl ist sogar sehr gesund, wenn du ihn roh verzehrst. Denn durch das Kochen gehen einige Nährstoffe verloren. Wenn du Chinakohl roh isst, wird dir auffallen: Er ist etwas zarter als andere rohe Kohlsorten und schmeckt ähnlich mild wie Eisbergsalat.

Chinakohl roh essen: Darauf musst du achten

Wenn du Chinakohl roh essen möchtest, achte darauf, einen Kohl mit vielen grünen Blättern zu kaufen.
Wenn du Chinakohl roh essen möchtest, achte darauf, einen Kohl mit vielen grünen Blättern zu kaufen.
(Foto: CC0 / Pixabay / Michal_o79)

Wenn du Chinakohl roh essen willst, solltest du Chinakohl kaufen, der vor allem viele grüne Blätter und wenige weiße Stellen hat. Die grünen Kohlblätter sind nämlich etwas aromatischer im Geschmack.

Achte auch darauf, deinen Chinakohl möglichst in Bio-Qualität zu kaufen. In der ökologischen Landwirtschaft wird auf chemisch-synthetische Pestizide verzichtet und du trägst mit deinem Kaufverhalten zu einer besseren Artenvielfalt und zum Bodenschutz bei. Außerdem solltest du deinen Chinakohl regional und saisonal kaufen und so an langen Transportwegen einsparen. In unserem Saisonkalender für Gemüse und Obst erfährst du: Chinakohl hat von Juni bis einschließlich November Saison, wobei seine Hochsaison ab August beginnt und es ihn dann auch vermehrt zu kaufen gibt. Außerhalb der Saison erhältst du Chinakohl aus Lagerung.

So bereitest du rohen Chinakohl zu

Wenn du Chinakohl roh essen willst, kannst du ihn einfach zubereiten. Du sparst außerdem Zeit, da Kochen und Dünsten wegfallen.

  1. Entferne dazu einfach die Außenblätter, sofern sie welk aussehen oder große braune Stellen haben.
  2. Spüle den Chinakohl kurz mit kaltem Wasser ab.
  3. Halbiere ihn der Länge nach und schneide ihn danach in Streifen.
  4. Wasche die Streifen, sofern sie verdreckt sind.
  5. Gib die Chinakohlstreifen in eine große Schüssel und bereite damit einen Salat zu.

Tipp: Chinakohl kannst du klassisch wie andere Salatsorten zubereiten.

Rohen Chinakohl essen: So kombinierst du ihn

Roher Chinakohl schmeckt vor allem in Salaten.
Roher Chinakohl schmeckt vor allem in Salaten.
(Foto: CC0 / Pixabay / RitaE)

Rohen Chinakohl kannst du besonders gut als Salat essen. Kombiniere ihn zum Beispiel mit:

Aus Chinakohl kannst du einen gesunden und nährstoffreichen Salat machen. Er enthält laut GEO zum Beispiel viel Kalium, Vitamin C, B-Vitamine und Folsäure, welche unter anderem wichtig für das Immunsystem sind.

Tipp: Wenn der Chinakohl schon einige Tage im Kühlschrank liegt und nicht mehr frisch aussieht, lege ihn etwa zehn Minuten in eine Schale mit kaltem Wasser und gib einen Teelöffel Zucker hinzu. Der Salat wird später nicht süß schmecken, ist danach aber wieder knackig. 

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: