Gemüsequiche: So bereitest du Quiche vegetarisch zu

Foto: CC0 / Pixabay / RitaE

Frische Gemüsequiche kannst du vegetarisch leicht selbst zubereiten. Welches Gemüse du für die Quiche verwendest, kannst du selber entscheiden. Einen Vorschlag für ein bunt gemischtes Rezept zeigen wir dir hier.

Gemüsequiche: Zutaten für das Rezept

Quiche stammt ursprünglich aus Frankreich und bezeichnet einen Mürbeteig mit einer Füllung aus Eiern, Milch und weiteren selbst gewählten Zutaten. Für eine bunte, vegetarische Gemüsequiche empfehlen wir dir folgende Zutaten:

Wichtig: Gemüse (und auch Obst) solltest du immer saisonal und regional kaufen. Achte außerdem auf Bio-Qualität, denn viele Sorten sind mit Pestizidresten belastet. Lies dazu auch: Achtung, Pestizide! Diese 12 Obst- und Gemüsesorten solltest du bio kaufen

Auch bei Eiern solltest du aufpassen: In vielen konventionellen Legebetrieben herrschen schlimme Bedingungen. Zudem werden männliche Küken kurz nach der Geburt geschreddert. Wo du Alternativen findest, liest du hier: Großer Supermarkt-Check: Hier findest du bessere Eier ohne Kükenschreddern

Außerdem brauchst du:

  • eine Quicheform (alternativ funktioniert auch eine runde Springform),
  • einen Handmixer
  • und eine Schüssel.

Anleitung: Gemüsequiche zubereiten

Quiche kannst du ganz unterschiedlich füllen.
Quiche kannst du ganz unterschiedlich füllen. (Foto: CC0 / Pixabay / TerriC)

Für die Zubereitung der Quiche solltest du etwa anderthalb bis zwei Stunden Zeit einplanen.

  1. Zuerst bereitest du den Mürbeteig zu. Verknete dafür das Mehl, die Butter, etwa zehn Esslöffel Wasser und einen Teelöffel Salz zu einem bröseligen Teig (alternativ ein Rezept mit Ei). Bestreue deine Arbeitsplatte mit etwas Mehl und rolle den Teig darauf rund aus, ungefähr in der Größe deiner Backform.
  2. Fette die Quiche- oder Springform ein und lege den Teig hinein. Forme außerdem einen etwa zwei Zentimeter hohen Rand und stelle die Form dann erst einmal in den Kühlschrank.
  3. Nun geht es an die Füllung: Wasche und putze das Gemüse und schneide die Zucchini in dünne Scheiben. Die Paprika schneidest du entweder in Streifen oder kleine Würfel. Viertle die Pilze und schneide den Brokkoli in kleine Röschen.
  4. Gare den Brokkoli nun für etwa fünf Minuten in Salzwasser. Gieße dann das Wasser ab und lasse den Brokkoli gut abtropfen. Heize nun schon einmal deinen Backofen auf 160 Grad Celsius (Umluft) vor.
  5. Erhitze etwas Öl in einer Pfanne und brate Paprika, Zucchini und Pilze kurz darin an. Würze außerdem mit Salz und Pfeffer.
  6. Hole die Backform aus dem Kühlschrank und verteile das Gemüse gleichmäßig darauf.
  7. Mische Eier, Milch und etwas Muskat in einer Schüssel und gieße die Masse dann über das Gemüse.
  8. Backe die Quiche etwa eine Stunde. Wenn sie leicht gebräunt ist und die Ei-Milch-Masse nicht mehr wackelt, sondern gestockt ist, dann ist deine Quiche fertig.

Weiterlesen auf Utopia:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.