10 Restekochbücher, die zeigen wie es geht

Foto: CC0 / Pixabay / Free-Photos

In Deutschland landen jährlich elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll. Das muss nicht sein – wirf mal einen Blick in folgende Restekochbücher. Sie zeigen, wie man schnell und einfach Essensreste kochen und kreativ verwenden kann.

Restekochbuch „Alles verwenden – Nichts verschwenden“

Alles verwenden, nichts verschwenden - Antonia Kögl
Alles verwenden, nichts verschwenden – Antonia Kögl
(Foto: © Christian Verlag GmbH)

Das Restekochbuch „Alles verwenden – Nichts verschwenden“ enthält Rezepte, Wochenpläne und Einkaufstipps, die darauf abzielen, Lebensmittelverschwendung zu vermeiden. Die Kapitel sind nach den vier Jahreszeiten gegliedert und enthalten Informationen darüber, welche Obst- und Gemüsesorten gerade saisonal und regional erhältlich sind.

In jedem Kapitel stehen verschiedene Rezepte für Frühstück, große warme Mahlzeiten und das schnelle Mittagessen im Büro. Zudem enthält der Ratgeber Tipps dazu, wie du Lebensmittel richtig aufbewahrst oder einkochst und dadurch haltbar machst.

  • ca. 190 Seiten
  • Preis: 19,99€
  • Tipps für saisonales Kochen (mit Saisonkalender)
  • Wochenpläne, Einkaufslisten, Aufbewahrungstipps

Kaufen** kannst du den Ratgeber bei Amazon.

Restlos! – Clever kochen mit Resten

Restlos - Hildegard Möller
Restlos – Hildegard Möller
(Foto: © Franckh Kosmos Verlag)

Die Rezepte dieses Restekochbuchs sind in die fünf Kategorien „Gemüse„, „Kartoffeln, Nudeln und Reis„, „Brot„, „Fleisch, Geflügel und Fisch“ und „Früchte und Beeren“ gegliedert. Zudem enthält es Hinweise dazu, wie man Lebensmittel richtig lagert, Einkaufstipps und allgemeine Informationen zur Haltbarkeit.

  • ca. 140 Seiten
  • Preis: 6,95€ (als Taschenbuch)
  • Rezepte aus fünf verschiedenen Lebensmittelkategorien
  • Tipps zu Lagerung, Einkaufen und Haltbarkeit

Kaufen** kannst du das Kochbuch bei Amazon.

So kochst du Speisereste „Restlos gut“

Restlos Gut - Hugh Fearnley - Whittingstall
Restlos Gut – Hugh Fearnley – Whittingstall
(Foto: © AT Verlag)

Dieses Restekochbuch vermittelt dir zunächst anhand einfacher Grundrezepte die Grundlagen der Resteverwertung. Dann folgen konkrete Rezepte zu verschiedenen Lebensmittelkategorien, wie Fleisch, Wurzelgemüse, Reis, Gemüse und Salat, Obst oder Milchprodukten.

Auch das Thema Weihnachten wird in einem eigenständigen Kapitel aus Sicht der Resteverwertung kulinarisch abgehandelt. Zusätzlich erhältst du Tipps dazu, wie du deine Einkäufe so planst, dass keine Speisereste übrig bleiben. Auch verrät das Buch, wie du Lebensmittel richtig lagerst und zubereitest.

  • ca. 330 Seiten
  • Preis: 26,00€
  • Basisrezepte und Inspirationen
  • konkrete Rezepte für verschiedene Lebensmittelgruppen
  • Hinweise und Tipps zum richtigen Umgang mit Lebensmitteln

Kaufen** kannst du das Buch bei Amazon.

Restekochbuch ersetzt Ablaufdatum: Alles verwerten

Alles verwerten - A. Heinemann
Alles verwerten – A. Heinemann
(Foto: © Ennsthaler)

In diesem Restekochbuch erhältst du Tipps, Rezepte und Inspirationen für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln. Die Rezepte sollen zeigen, dass du auch mit wenig Zeitaufwand leckere und vollwertige Mahlzeiten aus nicht mehr ganz so frischen Produkten kreieren kannst. Zudem verrät das Buch Tipps, wie du Küchenvorräte richtig anlegst und aufbewahrst.

  • ca. 200 Seiten
  • Preis: 19,90€
  • über 250 Rezepte zur Resteverwertung
  • Tipps zur Vorratshaltung

Kaufen** kannst du das Kochbuch bei Amazon.

Reste sind das Beste – Verwenden statt Verschwenden

Reste sind das Beste - E. Richter & I. Gutjahr
Reste sind das Beste – E. Richter & I. Gutjahr
(Foto: © emu-Verlags- und Vertriebsgesellschaft Ernährung-Medizin-Umwelt)

Mit diesem Restekochbuch möchten die Autorinnen Ilse Gutjahr und Erika Richter dem „Ernährungswahnsinn“ unserer Wegwerfgesellschaft entgegensteuern. Dazu stellen sie alltagstaugliche Rezepte für vollwertige Mahlzeiten vor, die zeigen, wie man Speisereste kreativ und einfach verwerten kann. Dazu liefert das Buch viele Tipps gegen Verschwendung, die über das Kochen hinausgehen.

  • ca. 200 Seiten
  • Preis: 19,80€
  • Rezepte zur Resteverwertung
  • Tipps und Tricks zum allgemeinen Umgang mit Lebensmitteln

Kaufen** kannst du dieses Kochbuch bei Amazon.

Leftover: In deinem Kühlschrank steckt mehr, als du denkst

Leftover - Vincent Fricke
Leftover – Vincent Fricke
(Foto: © Neuer Umschau Buchverlag)

Dieses Restekochbuch ist kein traditionelles Kochbuch: Es enthält keine klassischen Rezepte mit festen Mengenangaben, sondern 70 intuitive Rezeptanleitungen, die zeigen, wie du Lebensmittel auf kreative Weise verwerten kannst.

Das Buch ist dabei in acht Kapitel unterteilt, die sich auf die Kategorien „Suppen„, „Salate„, „Dips„, „Hauptgerichte“, „Reste vom Lieferservice“, „Bratenreste“, „Brot“ und „Süßes“ beziehen. Zudem erhältst du Tipps zur Basisausstattung und Organisation deiner Küchenvorräte, sowie allgemeine Tricks für das Kochen mit Resten.

  • ca. 250 Seiten
  • Preis: 34,00€
  • 70 schnelle und einfache Rezeptideen 
  • Tipps und Tricks zur Lagerung, zum Einkauf und achtsamen Umgang mit Lebensmitteln

Kaufen** kannst du das Buch bei Amazon.

Vielseitiges Restekochbuch: Zero Waste Küche

Zero Waste Kitchen - Sophia Hoffmann
Zero Waste Kitchen – Sophia Hoffmann
(Foto: © ZS Verlag GmbH)

Die Köchin und Autorin Sophia Hoffmann wurde insbesondere durch ihre Kochbücher und Videos zu veganer Ernährung bekannt. In ihrem Restekochbuch „Zero Waste Küche“ gibt sie nun Tipps für einen Umgang mit Lebensmitteln, bei dem möglichst wenig bzw. kein Abfall entsteht.

Das Buch ist in drei Teile gegliedert: Im ersten Kapitel findest du allgemeine Informationen zu Themen wie Lebensmittelverschwendung, Zero Waste, Öko-Landbau, Haltbarkeit und saisonalem Kochen.

Im zweiten Teil werden 40 Lebensmittel genauer beleuchtet – darunter auch tierische Produkte. Zu diesen listet die Autorin Lager- und Kaufempfehlungen auf, geht aber auch auf Unverträglichkeiten oder andere Problematiken ein.

Im dritten Kapitel findest du schließlich Rezepte, die zeigen, wie du auch mit wenig Zeitaufwand Reste kreativ verwerten kannst.

  • ca. 250 Seiten
  • Preis: 24,99€
  • Tipps und Informationen zu Zero-Waste und Nachhaltigkeit in der Küche
  • mit Saisonkalender

Kaufen** kannst du das Buch bei Amazon.

Zero Waste Kitchen: „Kochen statt Wegwerfen“

Zero Waste Kitchen - Veronika Pichl
Zero Waste Kitchen – Veronika Pichl
(Foto: © Riva)

Unter dem Motto „Kochen statt Wegwerfen“ liefert dieses Restekochbuch kreative Inspirationen dazu, wie du Obst- und Gemüsereste verwerten kannst. In einem Kapitel wird je eine Gemüse- oder Obstsorte abgehandelt.

Anhand von Rezepten und Anleitungen kannst du dabei die Teile der Lebensmittel, die oft im Müll landen, für ausgefallene Gerichte weiterverwenden. So gibt es zum Beispiel Rezepte mit Bananenschalen, Blumenkohlblättern oder Wassermelonenkernen.

  • ca. 120 Seiten
  • Preis: 9,99€
  • Rezepte und Anleitungen zur Verwertung von Obst- und Gemüseresten
  • allgemeine Informationen zur Zero Waste Küche

Kaufen** kannst du das Kochbuch bei Amazon.

Pfiffiges Restekochbuch: Clever kochen – null Abfall

Clever kochen - G. Torrico & A. Wasiliev
Clever kochen – G. Torrico & A. Wasiliev
(Foto: © AT Verlag)

Dieses Restekochbuch enthält 100 Rezepte, die zeigen, wie du ganz ohne Lebensmittelverschwendung kochen und essen kannst. Die Rezepte sind dabei in die Kategorien „Gemüse“, „Früchte“, „Milchprodukte und Eier„, „Fleisch, Fisch und Meeresfrüchte“, „Brot und Hülsenfrüchte“ und „Reste“ unterteilt.

Zudem enthältst du Tipps und Hinweise, wie du die Verschwendung von Lebensmitteln vermeiden kannst, indem du z.B. deine Einkäufe planst, Lebensmittel richtig aufbewahrst oder Produkte einfrierst.

  • ca. 250 Seiten
  • Preis: 20,00€
  • 100 Rezepte
  • allgemeine Hinweise zu Aufbewahrung, Einkauf, Planung, Verwertung, etc.

Kaufen** kannst du das Kochbuch bei Amazon.

Restekochbuch für Optimisten: Nicht alles ist Mist!

Nicht alles ist Mist - Angelika Kirchmaier
Nicht alles ist Mist – Angelika Kirchmaier
(Foto: © Tyrolia)

Dieses Restekochbuch versorgt dich mit Informationen und Tipps, die dir helfen sollen, verdorbene Lebensmittel zu erkennen, Reste zu verwerten und dabei zusätzlich Geld zu sparen. Es gibt dir allerlei konkrete Hinweise – beispielsweise dazu, wie haltbar gebräuchliche Lebensmittel sind und wie du sie richtig lagerst.

Zudem enthält das Buch Rezepte zur Resteverwertung, die in die Kategorien „Suppentopf“, „Nudelpfanne“, „Tortilla„, „Salat“, „Creme & Drink“, „Crumble“ und „Marmelade“ eingeteilt sind.

  • ca. 140 Seiten
  • Preis: 14,95€
  • ausführliche Informationen zur Haltbarkeit und Lagerung von Lebensmitteln
  • herzhafte und süße Rezepte zur Resteverwertung

Kaufen** kannst du das Buch bei Amazon.

Weiterlesen auf Utopia.de:

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.