Veganer Brotbelag: Das eignet sich für pflanzliche Stullen

Veganer Brotbelag
Foto: CC0 / Pixabay / Einladung_zum_Essen

Die Auswahl an veganem Brotbelag ist groß. Egal ob herzhafter Aufstrich, fruchtige Marmelade oder süße Creme: Hier findest du Rezeptideen für jeden Geschmack.

Die vegane Küche muss nicht kompliziert sein, um eine abwechslungsreiche Ernährung zu ermöglichen. So sind die meisten bekannten Brotsorten, wie Mischbrot, Baguette und Vollkornbrot in der Regel vegan und eignen sich als Basis für ein schnelles Frühstück, ein gesundes Mittagessen oder für eine gemütliche Brotzeit am Abend. Für jede Mahlzeit und jeden Geschmack gibt es dabei zudem den passenden veganen Brotbelag. 

Veganer Brotbelag: Herzhafte Aufstriche

Aus Cashewkernen lässt sich ein veganer Käse-Brotbelag zubereiten.
Aus Cashewkernen lässt sich ein veganer Käse-Brotbelag zubereiten.
(Foto: CC0 / Pixabay / Nutrifanzine)

Für einen herzhaften veganen Aufstrich braucht es nicht viel: Die einfachsten Rezepten erfordern nur zwei Zutaten – Gemüse deiner Wahl und Hülsenfrüchte oder Kerne. Idealerweise greifst du dafür zu saisonalem und regionalem Gemüse. Frisch vom Feld ist es besonders aromatisch und aufgrund der kurzen Transportwege klimafreundlich. Schaue am besten in unserem Saisonkalender, welches Gemüse gerade Saison hat. Achte zudem möglichst auf Bio-Ware, um chemisch-synthetische Pestizide zu meiden. Zusätzlich zum Aufstrich kannst du deine Stulle mit etwas veganem Käse oder einer Wurstalternative abrunden.

Veganer Brotbelag auf Gemüsebasis:

Hummus als veganer Brotbelag:

Pflanzliche Wurst- und Käsealternativen als veganer Brotbelag:

    Fruchtiger veganer Brotbelag: Marmeladen und Gelees

    Früchte der Saison kannst du als Marmelade konservieren und als fruchtigen veganen Brotbelag verwenden.
    Früchte der Saison kannst du als Marmelade konservieren und als fruchtigen veganen Brotbelag verwenden.
    (Foto: CC0 / Pixabay / jarmoluk)

    Besonders im Frühling und Sommer lockt ein vielfältiges Angebot an saisonalen Früchten. Wenn du auch darüber hinaus Erdbeeren, Kirschen und Pfirsiche genießen möchtest, kannst du sie zu einem fruchtigen veganen Brotbelag wie Marmelade oder Gelee verarbeiten.

    Marmelade als veganer Brotbelag: 

    Besondere Marmeladen: 

    Gelee als veganer Brotbelag:

    Einen besonders leckeren Brotbelag ergibt Marmelade über einer Schicht selbstgemachter Erdnussbutter. Alternativ kannst du auch jedes andere Nussmus verwenden. 

    Veganer Brotbelag: Süße Aufstriche und Cremes

    Aus Nüssen und Kakao kannst du einen cremig-schokoladigen veganen Brotbelag herstellen.
    Aus Nüssen und Kakao kannst du einen cremig-schokoladigen veganen Brotbelag herstellen.
    (Foto: CC0 / Pixabay / PhotoEnduro)

    Es muss ja nicht gleich Kuchen sein, wenn du Lust auf etwas Süßes hast: Auch ein süßer veganer Brotaufstrich kann ein dekadenter Genuss sein. Toppst du diesen mit ein paar Apfelspalten oder Bananenscheiben, bekommst du auch gleich noch ein paar Vitamine dazu. Rezepte für süßen veganen Brotbelag findest du hier:

    Weiterlesen auf Utopia.de: 

    ** mit ** markierte oder orange unterstrichene Links zu Bezugsquellen sind teilweise Partner-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös. Mehr Infos.

    Gefällt dir dieser Beitrag?

    Vielen Dank für deine Stimme!

    Schlagwörter: