Muttertagsfrühstück: Vegan und mit viel Liebe

Foto: CC0 / Pixabay / Pexels

Mit einem Muttertagsfrühstück kannst du deiner Mama am Muttertag deine Liebe und Wertschätzung zeigen. Hier findest du leckere Rezepte für einen üppigen veganen Frühstückstisch.

Unbezahlte Arbeit, wie beispielsweise Kindererziehung, Lebensmittel einkaufen, Essen kochen und Saubermachen, wird in deutschen Haushalten laut der Bundeszentrale für politische Bildung immer noch zum größten Teil von Frauen übernommen. Meist üben Frauen zusätzlich einen Beruf aus – und leiden unter der anstrengenden Doppelbelastung.

Mit einem selbstzubereiteten Muttertagsfrühstück kannst du deiner Mutter deine Wertschätzung ausdrücken. In unserer Rezeptesammlung findest du viel Inspiration für ein reichhaltiges und besonderes Frühstück. Wichtig: Kümmere dich nicht nur um die Zubereitung der Gerichte, sondern auch um den Einkauf der Zutaten und darum, dass die Küche hinterher wieder sauber ist.

Das Muttertagsfrühstück ist eine tolle Geste, die sich noch ausweiten lässt: Unterstütze deine Mutter auch in anderen Alltagsaufgaben, soweit es dir möglich ist – nicht nur am Muttertag. Wenn du dich in diesem Bereich weiterbilden möchtest, findest du in einem weiteren Artikel empfehlenswerte Filme und Serien zu Feminismus und Sexismus.

Veganes Muttertagsfrühstück: Kaffee, Kakao oder Tee?

Auch leckere Getränke dürfen beim Muttertagsfrühstück nicht fehlen.
Auch leckere Getränke dürfen beim Muttertagsfrühstück nicht fehlen. (Foto: CC0 / Pixabay / AnnieSpratt)

Zu einem festlichen Muttertagsfrühstück gehören leckere Getränke. Überlege dir, was deine Mutter besonders gern mag: Trinkt sie eher Kaffee, heiße Schokolade oder Tee? Hier findest du Anleitungen und Rezeptinspirationen:

Smoothie-Rezepte für den Muttertag

Smoothies sind erfrischend und bringen Farbe in das Muttertagsfrühstück.
Smoothies sind erfrischend und bringen Farbe in das Muttertagsfrühstück. (Foto: CC0 / Pixabay / Pexels)

Ein erfrischender Smoothie ist eine fruchtige Ergänzung für das vegane Muttertagsfrühstück. Er ist schnell zubereitet, macht den Frühstückstisch bunter und versorgt dich mit wichtigen Nährstoffen. Rezepte findest du hier:

Muttertagsfrühstück: Porridge und Getreidebreie

Porridge ist ein simpler und sättigender Teil des Muttertagsfrühstücks.
Porridge ist ein simpler und sättigender Teil des Muttertagsfrühstücks. (Foto: CC0 / Pixabay / iha31)

Porridge und andere Getreidebreie sind nicht nur lecker und einfach zuzubereiten; sie machen dank komplexen Kohlenhydraten und Ballaststoffen auch sehr satt. Wenn deine Mutter Porridge gerne mag, findest du hier Inspiration:

Brötchen, Croissants & Muffins

Du kannst Brötchen oder Croissants selber backen für das Muttertagsfrühstück.
Du kannst Brötchen oder Croissants selber backen für das Muttertagsfrühstück. (Foto: CC0 / Pixabay / ThorstenF)

Es sollen doch lieber ganz klassisch Brötchen zum Frühstück sein? Dann findest du hier unkomplizierte Rezepte für Brötchen, Croissants, Muffins und Frühstückskuchen:

Pfannkuchen und Waffeln fürs Muttertagsfrühstück

Pancakes sind ein Klassiker bei einem festlichen Sonntagsfrühstück.
Pancakes sind ein Klassiker bei einem festlichen Sonntagsfrühstück. (Foto: CC0 / Pixabay / StockSnap)

Frische Pfannkuchen oder Waffeln sind ein Klassiker beim Sonntagsfrühstück. Du kannst sie fürs Muttertagsfrühstück auf verschiedenste Weise je nach Geschmack deiner Mutter zubereiten: Süß oder herzhaft, mit oder ohne Früchte, und sogar glutenfrei.

Vegane Aufstriche, Marmelade und veganes Rührei

Veganer Frischkäse ist ein toller Aufstrich fürs Muttertagsfrühstück.
Veganer Frischkäse ist ein toller Aufstrich fürs Muttertagsfrühstück. (Foto: CC0 / Pixabay / ponce_photography)

Selbstgebackene Brötchen oder Pfannkuchen lassen sich mit süßem oder herzhaftem Belag verfeinern. Egal ob Aufstrich, Käse, Marmelade, Rührei oder Omelette: Wir haben die passenden veganen Rezepte für das perfekte Muttertagsfrühstück:

Weiterlesen auf Utopia.de:

** Links zu Bezugsquellen sind teilweise Affiliate-Links: Wenn ihr hier kauft, unterstützt ihr aktiv Utopia.de, denn wir erhalten dann einen kleinen Teil vom Verkaufserlös.

Gefällt dir dieser Beitrag?

Vielen Dank für deine Stimme!

Schlagwörter: